Verkehrszahlen Veröffentlichungen


Ortsumgehungsprojekte in Deutschland im Vergleich

Ortsumgehungsprojekte in Deutschland und Verkehrsaufkommen der Orte
Inhaltlicher Stand 2007, lektoriert 2016 - PDF - 464 Seiten - 11,52 MB

Kritik am Bundesverkehrswegeplan 2003, der rot-grünen Bundesregierung unter Kanzler Gerhard Schröder; Koalition aus SPD und Bündnis 90/Die Grünen - der bisher schlechteste und am weitesten am Bedarf vorbei erstellte Bundesverkehrswegeplan in Deutschland.

Inhalt
Die Bundesverkehrswegeplanung richtet sich nach dem Bedarf. Überall wo es notwendig ist werden Ortsumgehungen gebaut. Im Bundesstraßennetz gibt es kaum Engpässe. Wenige Ortsdurchfahrten mit sehr hohen Verkehrsaufkommen erhalten bevorzugt eine Umgehung. Verkehrsaufkommen von 9.000 Fahrzeugen in Ortsdurchfahrten sind enorm. Wichtige Ortsumgehungen werden nicht auf die lange Bank geschoben. In den neuen Bundesländern ist die Situation am schlimmsten. Die reichsten Bundesländer brauchen nicht mehr viel und können vieles selbst bezahlen. Die Situation vor Ort ist am allerschlimmsten und in Teilorten nicht der Rede wert. So wird es immer wieder von vielen Seiten gepredigt und fast jeder glaubt es.

Aber stimmt das wirklich? Wird wirklich nur nach Bedarf gebaut? Werden Ortsdurchfahrten mit sehr hohen Verkehrsaufkommen wirklich bevorzugt entlastet? Sind die Orte im Osten wirklich am schlimmsten betroffen? Brauchen Bundesländer wie Baden-Württemberg und Bayern wirklich nichts mehr? Und wo ist es nun wirklich am schlimmsten?

Die Antworten gibt diese Broschüre.

Die Broschüre offenbart wie es im Ortsumgehungsbau in Deutschland wirklich aussieht, welche Verkehrsaufkommen wo wirklich erreicht werden, wie Projekte mit geringen Nutzen für geringe Verkehrsaufkommen bevorzugt werden, wie Projekte mit hohem Nutzen und sehr hohen Verkehrsaufkommen als gar nicht so wichtig behandelt werden, wo es wirklich am schlimmsten ist.

Die Broschüre wird Sie enttäuschen. Lesen Sie was alles in Deutschland als Ortsumgehung im Bundesverkehrswegeplan enthalten ist, was viele Projekte wirklich für einen Nutzen haben. Schlagen Sie die genannten Quellen nach, nehmen Sie Kontakt mit den Behörden auf, überprüfen Sie die Projekte. Sie werden staunen.

 


Straßenverkehrszählung 2010.
 

Bericht: Straßenverkehrszählung 2010
Stand 2012 - PDF - 64 Seiten - 841 KB

Bericht über die durchschnittlichen täglichen Verkehrsstärken aus der Straßenverkehrszählung 2010 für die Bundesautobahnen und Bundesstraßen in Deutschland.

Hinweis: Dieser Bericht wurde bei neueren Straßenverkehrszählungen weitgehend durch die Deutsche Verkehrszahlendatenbank abgelöst. Die „normalen“ durchschnittlichen täglichen Verkehrsmengen auf den deutschen Fernstraßen werden durch das Bundesministerium für Verkehr in den jährlich erscheinenden Verkehrsinvestitionsberichten veröffentlicht und können auf der Seite „Grundlagen“ eingesehen werden.

 


Straßenverkehrszählung 2005
Hinweis: Diese Berichte wurden bei neueren Straßenverkehrszählungen durch die Deutsche Verkehrszahlendatenbank abgelöst und mittlerweile vollständig ersetzt.

 

Abschlussberichte

Bericht 17
Härtefälle im Ortsumgehungsbau im Zuge des Bundesfernstraßenbaus in der Bundesrepublik Deutschland

Stand 2010 - PDF - 96 Seiten - 6,46 MB

Kritik am Bundesverkehrswegeplan 2003: In diesem Bericht werden die 7 Ortsumgehungsprojekte in Deutschland vorgestellt, welche für die Entlastung der Ort von Bedeutung sind und sich trotz eines Verkehrsaufkommens ab 20.000 Kraftfahrzeuge/24h in den Ortsdurchfahrten im Weiteren Bedarf im Bundesverkehrswegeplan befinden und somit praktisch ein Planungsverbot besteht.

 

Bericht 18
Die stärksten vom Schwerverkehr belasteten Ortsdurchfahrten im Weiteren Bedarf in der Bundesrepublik Deutschland

Stand 2008 - PDF - 86 Seiten - 4,66 MB

Kritik am Bundesverkehrswegeplan 2003: In diesem reich bebilderten Bericht werden die Top 4 der ab mit 2.500 schweren Fahrzeugen belasteten Ortsdurchfahrten im Weiteren Bedarf ausführlich vorgestellt.

 

Bericht 19
Abschlussbericht Verkehrsaufkommen der Bundesfernstraßenabschnitte in Deutschland

Stand 2008 - PDF - 392 Seiten - 3,70 MB

Kritik am Bundesverkehrswegeplan 2003: In diesem Bericht sind die Ergebnisse der Verkehrszahlenauswertung aller Bundesfernstraßen nach dem gesamten Verkehrsaufkommen aufgeführt, welche ebenfalls nach Bundesautobahnen und Bundesstraßen unterscheiden werden. Er gibt Auskunft darüber welche Verkehrsaufkommen auf welchen Fernstraßentypen "normal" sind. Außerdem enthält der Bericht die Top 25 und Flop 25 Strecken im deutschen Bundesfernstraßennetz, wobei wiederum auch nach Top- und Flop-Strecken im Bundesverkehrswegeplan unterschieden wird.

 

Bericht 20
Abschlussbericht Schwerverkehrsaufkommen der Bundesfernstraßenabschnitte in Deutschland

Stand 2008 - PDF - 250 Seiten - 2,66 MB

Kritik am Bundesverkehrswegeplan 2003: In diesem Bericht sind die Ergebnisse der Verkehrszahlenauswertung aller Bundesfernstraßen nach dem Schwerverkehrsaufkommen aufgeführt, welche ebenfalls nach Bundesautobahnen und Bundesstraßen unterscheiden werden. Er gibt Auskunft darüber welche Schwerverkehrsaufkommen auf welchen Fernstraßentypen normal sind. Außerdem enthält der Bericht die Top 25 und Flop 25 Schwerverkehrsstrecken im deutschen Bundesfernstraßennetz, wobei wiederum auch nach Top- und Flop-Schwerverkehrsstrecken im Bundesverkehrswegeplan unterschieden wird.

 

Detailberichte: Alle Bundesfernstraßen

Bericht 3
Verkehrsaufkommen der Bundesfernstraßenabschnitte in Deutschland nach täglichem Verkehrsaufkommen

Stand 2008 - PDF - 632 Seiten - 6,27 MB

Gibt Auskunft über die Verkehrsbelastung der Bundesfernstraßenabschnitte in Deutschland. In einem ersten Teil wird das normale durchschnittliche, tägliche Verkehrsaufkommen der Bundesfernstraßen behandelt und in Belastungstypen aufgeteilt dargestellt. Der zweite Teil besteht aus einer langen Tabelle in der die Strecken nach Rang und Gesamtverkehrsbelastung absteigend aufgeführt sind. Also, Strecken mit der stärksten Belastung zuerst.

 

Bericht 4
Schwerverkehrsaufkommen der Bundesfernstraßenabschnitte in Deutschland

Stand 2008 - PDF - 624 Seiten - 6,20 MB

Gibt Auskunft über die Schwerverkehrsbelastung der Bundesfernstraßenabschnitte in Deutschland. In einem ersten Teil wird das normale durchschnittliche, tägliche Schwerverkehrsaufkommen der Bundesfernstraßen behandelt und in Belastungstypen aufgeteilt dargestellt. Der zweite Teil besteht aus einer langen Tabelle in der der Strecken nach Rang und Schwerverkehrsbelastung  absteigend aufgeführt sind. Also, Strecken mit der stärksten Belastung zuerst.

 

Bericht 9
Verkehrsaufkommen der Bundesfernstraßenabschnitte im Bundesverkehrswegeplan der Bundesrepublik Deutschland
Stand 2008 - PDF - 546 Seiten - 6,20 MB

Kritik am Bundesverkehrswegeplan 2003: Enthält die Bundesfernstraßenabschnitte, die von Maßnahmen im Bundesverkehrswegeplan 2003 betroffen sind. In einem ersten Teil wird das normale durchschnittliche, tägliche Verkehrsaufkommen dieser Abschnitte behandelt und in Belastungstypen aufgeteilt dargestellt. Der zweite Teil besteht aus mehreren Tabellen, in der Strecken nach Einstufung im Bundesverkehrswegeplan 2003, Rang und Gesamtverkehrsaufkommen absteigend aufgeführt sind. Also, Strecken mit der stärksten Belastung zuerst.

 

Bericht 10
Schwerverkehrsaufkommen der Bundesfernstraßenabschnitte im Bundesverkehrswegeplan der Bundesrepublik Deutschland
Stand 2008 - PDF - 536 Seiten - 4,52 MB

Kritik am Bundesverkehrswegeplan 2003: Enthält die Bundesfernstraßenabschnitte, die von Maßnahmen im Bundesverkehrswegeplan 2003 betroffen sind. In einem ersten Teil wird das normale durchschnittliche, tägliche Schwerverkehrsaufkommen dieser Abschnitte behandelt und in Belastungstypen aufgeteilt dargestellt. Der zweite Teil besteht aus mehreren Tabellen, in der Strecken nach Einstufung im Bundesverkehrswegeplan 2003, Rang und Schwerverkehrsaufkommen absteigend aufgeführt sind. Also, Strecken mit der stärksten Belastung zuerst.

 

Detailberichte: Bundesautobahnen

Bericht 5
Verkehrsaufkommen der Bundesautobahnabschnitte in Deutschland nach täglichem Verkehrsaufkommen
Stand 2008 - PDF - 158 Seiten - 2,32 MB

Gibt Auskunft über die Verkehrsbelastung der Bundesautobahnen in Deutschland. In einem ersten Teil wird das normale durchschnittliche, tägliche Verkehrsaufkommen der Bundesautobahnen behandelt und in Belastungstypen aufgeteilt dargestellt. Der zweite Teil besteht aus einer langen Tabelle in der die Strecken nach Rang und Gesamtverkehrsbelastung absteigend aufgeführt sind. Also, Strecken mit der stärksten Belastung zuerst.

 

Bericht 6
Schwerverkehrsaufkommen der Bundesautobahnabschnitte in Deutschland
Stand 2008 - PDF - 154 Seiten - 2,28 MB

Gibt Auskunft über die Schwerverkehrsbelastung der Bundesautobahnen in Deutschland. In einem ersten Teil wird das normale durchschnittliche, tägliche Schwerverkehrsaufkommen der Bundesautobahnen behandelt und in Belastungstypen aufgeteilt dargestellt. Der zweite Teil besteht aus einer langen Tabelle in der die Strecken nach Rang und Schwerverkehrsbelastung  absteigend aufgeführt sind. Also, Strecken mit der stärksten Belastung zuerst.

 

Bericht 11
Verkehrsaufkommen der Bundesautobahnabschnitte im Bundesverkehrswegeplan der Bundesrepublik Deutschland nach täglichem Verkehrsaufkommen
Stand 2008 - PDF - 118 Seiten - 1,83 MB

Kritik am Bundesverkehrswegeplan 2003: Enthält die Bundesautobahnabschnitte, die von Maßnahmen im Bundesverkehrswegeplan 2003 betroffen sind. In einem ersten Teil wird das normale durchschnittliche, tägliche Verkehrsaufkommen dieser Abschnitte behandelt und in Belastungstypen aufgeteilt dargestellt. Der zweite Teil besteht aus mehreren Tabellen, in der Strecken nach Einstufung im Bundesverkehrswegeplan, Rang und Gesamtverkehrsaufkommen absteigend aufgeführt sind. Also, Strecken mit der stärksten Belastung zuerst.

 

Bericht 12
Schwerverkehrsaufkommen der Bundesautobahnabschnitte im Bundesverkehrswegeplan der Bundesrepublik Deutschland
Stand 2008 - PDF - 114 Seiten - 1,79 MB

Kritik am Bundesverkehrswegeplan 2003: Enthält die Bundesautobahnabschnitte, die von Maßnahmen im Bundesverkehrswegeplan betroffen sind. In einem ersten Teil wird das normale durchschnittliche, tägliche Schwerverkehrsaufkommen dieser Abschnitte behandelt und in Belastungstypen aufgeteilt dargestellt. Der zweite Teil besteht aus mehreren Tabellen, in der Strecken nach Einstufung im Bundesverkehrswegeplan, Rang und Schwerverkehrsaufkommen absteigend aufgeführt sind. Also, Strecken mit der stärksten Belastung zuerst.

 

Detailberichte: Bundesstraßen

Bericht 7
Verkehrsaufkommen der Bundesstraßenabschnitte in Deutschland nach täglichem Verkehrsaufkommen
Stand 2008 - PDF - 492 Seiten - 5,04 MB

Gibt Auskunft über die Verkehrsbelastung der Bundesstraßen in Deutschland. In einem ersten Teil wird das normale durchschnittliche, tägliche Verkehrsaufkommen der Bundesstraßen behandelt und in Belastungstypen aufgeteilt dargestellt. Der zweite Teil besteht aus einer langen Tabelle in der die Strecken nach Rang und Gesamtverkehrsbelastung absteigend aufgeführt sind. Also, Strecken mit der stärksten Belastung zuerst.

 

Bericht 8
Schwerverkehrsaufkommen der Bundesstraßenabschnitte in Deutschland
Stand 2008 - PDF - 488 Seiten - 5,02 MB

Gibt Auskunft über die Schwerverkehrsbelastung der Bundesstraßen in Deutschland. In einem ersten Teil wird das normale durchschnittliche, tägliche Schwerverkehrsaufkommen der Bundesstraßen behandelt und in Belastungstypen aufgeteilt dargestellt. Der zweite Teil besteht aus einer langen Tabelle in der die Strecken nach Rang und Schwerverkehrsbelastung  absteigend aufgeführt sind. Also, Strecken mit der stärksten Belastung zuerst.

 

Bericht 13
Bericht Verkehrsaufkommen der Bundesstraßenabschnitte im Bundesverkehrswegeplan der Bundesrepublik Deutschland nach täglichem Verkehrsaufkommen
Stand 2008 - PDF - 438 Seiten - 3,88 MB

Kritik am Bundesverkehrswegeplan 2003: Enthält die Bundesstraßen, die von Maßnahmen im Bundesverkehrswegeplan betroffen sind. In einem ersten Teil wird das normale durchschnittliche, tägliche Verkehrsaufkommen dieser Abschnitte behandelt und in Belastungstypen aufgeteilt dargestellt. Der zweite Teil besteht aus mehreren Tabellen, in der Strecken nach Einstufung im Bundesverkehrswegeplan, Rang und Gesamtverkehrsaufkommen absteigend aufgeführt sind. Also, Strecken mit der stärksten Belastung zuerst.

 

Bericht 14
Schwerverkehrsaufkommen der Bundesstraßenabschnitte im Bundesverkehrswegeplan der Bundesrepublik Deutschland
Stand 2008 - PDF - 432 Seiten - 3,85 MB

Kritik am Bundesverkehrswegeplan 2003: Enthält die Bundesstraßenabschnitte, die von Maßnahmen im Bundesverkehrswegeplan betroffen sind. In einem ersten Teil wird das normale durchschnittliche, tägliche Schwerverkehrsaufkommen dieser Abschnitte behandelt und in Belastungstypen aufgeteilt dargestellt. Der zweite Teil besteht aus mehreren Tabellen, in der Strecken nach Einstufung im Bundesverkehrswegeplan, Rang und Schwerverkehrsaufkommen absteigend aufgeführt sind. Also, Strecken mit der stärksten Belastung zuerst.

 

Detailberichte: Strecken, die von Ortsumgehungen betroffen sind

Bericht 15
Verkehrsaufkommen der Ortsdurchfahrtsabschnitte im Bundesverkehrswegeplan der Bundesrepublik Deutschland nach täglichem Verkehrsaufkommen
Stand 2008 - PDF - 372 Seiten - 3,43 MB

Kritik am Bundesverkehrswegeplan 2003: Enthält die Bundesfernstraßenabschnitte, die von Ortsumgehung betroffen sind, also durch Ortsumgehungen ersetzt werden sollen. In einem ersten Teil wird das normale durchschnittliche, tägliche Verkehrsaufkommen dieser Abschnitte behandelt und nach Einstufung im Bundesverkehrswegeplan in Belastungstypen aufgeteilt dargestellt. Der zweite Teil besteht aus mehreren Tabellen, in der Strecken nach Einstufung im Bundesverkehrswegeplan, Rang und Gesamtverkehrsaufkommen absteigend aufgeführt sind. Also, Strecken mit der stärksten Belastung zuerst.

 

Bericht 16
Schwerverkehrsaufkommen der Ortsdurchfahrtsabschnitte im Bundesverkehrswegeplan der Bundesrepublik Deutschland
Stand 2008 - PDF - 370 Seiten - 3,41 MB

Kritik am Bundesverkehrswegeplan 2003: Enthält die Bundesfernstraßenabschnitte, die von Ortsumgehung betroffen sind, also durch Ortsumgehungen ersetzt werden sollen. In einem ersten Teil wird das normale durchschnittliche, tägliche Schwerverkehrsaufkommen dieser Abschnitte behandelt und nach Einstufung im Bundesverkehrswegeplan in Belastungstypen aufgeteilt dargestellt. Der zweite Teil besteht aus mehreren Tabellen, in der Strecken nach Einstufung im Bundesverkehrswegeplan, Rang und Gesamtverkehrsaufkommen absteigend aufgeführt sind. Also, Strecken mit der stärksten Belastung zuerst.

 

Gesamtberichte ohne Rangfolgen und Wertungen

Bericht 1
Verkehrsaufkommen der Bundesfernstraßenabschnitte in Deutschland geordnet nach Straßen
Stand 2008 - PDF - 972 Seiten - 6,19 MB

Enthält alle gezählte Bundesfernstraßenabschnitte. Im Gegensatz zu den anderen Berichten sind diese nicht nach Verkehrsaufkommen, sondern nach Straßen sortiert. So dass sich die Verkehrzahlen einer Straße alle hintereinander befinden und schnell nachgeschlagen werden können.

 

Bericht 2
Verkehrsaufkommen der Bundesfernstraßenabschnitte in Deutschland geordnet nach Bundesland und Straßen
Stand 2008 - PDF - 994 Seiten - 6,23 MB

Enthält alle gezählte Bundesfernstraßenabschnitte. Im Gegensatz zu den anderen Berichten sind diese nicht nach Verkehrsaufkommen, sondern nach Bundesland und Straßen sortiert. So lassen sich Verkehrszahlen einer Straße schnell nach Bundesland nachschlagen.


Letzte Aktualisierung: 13. Feb. 2021
Seite erstellt am: 31. Jan. 2021