4 Bewertungen

09.04.2021    21:34 Uhr   -   von Franz Fischer   -   Nr. 7296   -   286

36-jähriger fährt mit Seat gegen Haus

Meckenbeuren
      08.04.2021
      1 Verunglückte
               1 Schwerverletzte
      1 Fahrzeuge
      7.000 Euro Sachschaden
Bild

(Meckenbeuren) - Mit schweren Verletzungen musste ein 36-jähriger Autofahrer vom Rettungsdienst in ein Krankenhaus gebracht werden, nachdem er am Donnerstagmorgen in der Hauptstraße (B 30) alleinbeteiligt verunfallte.

Der Mann war gegen 9 Uhr mit seinem Seat Ibiza in Richtung Friedrichshafen unterwegs und kam in einer leichten Rechtskurve nach links von der Fahrbahn ab. Er fuhr zunächst mehrere Meter über eine Grünfläche hinweg, kollidierte mit einem Weidezaun und prallte im Anschluss ungebremst gegen eine Hausfassade.

Der verletzte Mann konnte sich selbst aus seinem Wagen befreien. Der Seat, der sich zwischen Haus und Böschung verkeilte, musste von einem Abschleppdienst geborgen werden. Während am Wagen Sachschaden von etwa 7.000 Euro entstand, kann dieser am Gebäude noch nicht beziffert werden.

Da sich bei der Unfallaufnahme der Verdacht erhärtete, dass der Autofahrer während der Fahrt eingeschlafen war, leiteten die Polizeibeamten ein Ermittlungsverfahren wegen Straßenverkehrsgefährdung gegen den 36-jährigen ein.


  0 Kommentare

Kommentar schreiben