keine Bewertungen

20.10.2020    19:32 Uhr   -   von Franz Fischer   -   Nr. 7125   -   261
bearbeitet 21.10.2020    18:13 Uhr von Franz Fischer

Mehrere Verletzte bei Verkehrsunfall

Gaisbeuren
      16.10.2020
      4 Verunglückte
               4 Leichtverletzte
      3 Fahrzeuge
      80.000 Euro Sachschaden

Bild könnte enthalten: Auto und im Freien

(Gaisbeuren) - Zu einem Verkehrsunfall mit drei beteiligten Fahrzeugen kam es am Freitagnachmittag gegen 13.30 Uhr auf der Bundesstraße 30 im Bereich des kleinen Waldes zwischen Gaisbeuren und Enzisreute.

Wie Feuerwehr und Polizei berichten, kollidierten drei Pkw miteinander. Vier Personen wurden dabei leicht verletzt. Die Abteilungen Reute-Gaisbeuren und Bad Waldsee der Freiwilligen Feuerwehr waren im Einsatz. Von Seiten der Feuerwehr wurden Verkehrsabsicherungsmaßnahmen durchgeführt, die Batterien der Unfallautos abgeklemmt sowie der Brandschutz sichergestellt.

Der Fahrer eines Opel Corsa befuhr die B 30 gegen 13.30 Uhr von Enzisreute in Richtung Gaisbeuren und fuhr auf einen verkehrsbedingt wartenden VW Passat auf. Durch den Aufprall wurde der VW auf die Gegenfahrbahn geschoben und stieß dort mit einem Ford zusammen. Der Ford wurde aufgrund dieses Unfalls von der Straße abgewiesen und überschlug sich am angrenzenden Feld.

Alle drei Fahrer sowie ein Beifahrer im Ford verletzten sich bei dem Unfall leicht. Es entstand insgesamt ein Sachschaden von 80.000 Euro. Alle Wagen mussten abgeschleppt werden. Die Bundesstraße war über mehrere Stunden voll gesperrt.


 Quelle   |  

  0 Kommentare

Kommentar schreiben