keine Bewertungen

28.11.2019    21:26 Uhr   -   von Franz Fischer   -   Nr. 6850   -   176
bearbeitet 29.11.2019    00:49 Uhr von Franz Fischer

B 30 neu ab Montag in Fahrtrichtung Süd befahrbar

Bild

(Ravensburg) - Am Samstag feiert die Stadt Ravensburg die bevorstehende Freigabe der B 30 neu vom derzeitigen Ausbauende Ravensburg-Süd bis Eschach. Am Sonntag ist die neue Straße für Fußgänger und Radfahrer freigegeben, bevor am Montagmittag die neue Trasse in Fahrtrichtung Süden für den Verkehr befahrbar ist. Ab Donnerstag soll der Verkehr dann auch in Richtung Norden fließen.
 

Samstag: Feierlichkeiten zur Eröffnung
Am Samstag 30. November 2019 findet um 15 Uhr die feierliche „Eröffnung“ statt. Der genaue Ort ist jedoch immer noch nicht bekannt. Auf der öffentlichen Veranstaltung sprechen der Parlamentarische Staatssekretär im Bundesverkehrsministerium Steffen Bilger (CDU), der baden-württembergische Verkehrsminister Winfried Herrmann (Grüne), Regierungspräsident Klaus Tappeser und Oberbürgermeister Daniel Rapp.

Die Anfahrt ist ausschließlich von Süden über die Kreisstraße 7981 und den Kreisverkehr im Gewerbegebiet Karrer möglich. Parkplätze werden ausgewiesen. Vom Schussentalviadukt her ist die Zufahrt nicht möglich.
 

Sonntag: Fußgänger- und Radfahrertag mit Führungen
Am Sonntag, 1. Dezember 2019, gehört die neue Trasse den Bürgerinnen und Bürgern. Die neue Strecke ist nur für Fußgänger und Radfahrer freigegeben. Ein Zugang ist auch über den Weg vom Bahnhof Weißenau her möglich. Um 12 Uhr und um 14 Uhr bietet die Projektleitung des Regierungspräsidiums Tübingen für technisch Interessierte Führungen an. Treffpunkt ist auf der neuen B 30 nach dem Schussentalviadukt.
 

Montag: Freigabe in Richtung Süden
Am Montag, 2. Dezember 2019 wird voraussichtlich gegen Mittag die neue B 30 in Fahrtrichtung Friedrichshafen für den Verkehr freigegeben. In Fahrtrichtung Ulm bleibt die Trasse gesperrt, da im Bereich der Anschlussstelle Ravensburg-Süd noch Arbeiten an der Mittelstreifenüberfahrt erforderlich sind. Auf mehr als 120 Meter Länge werden Leitplanken gesetzt.
 

Donnerstag: Freigabe in Richtung Norden
Voraussichtlich am Donnerstag, 5. Dezember 2019 wird gegen Mittag die neue Straße in Fahrtrichtung Ulm freigegeben. Der Verkehr fließt dann in beiden Richtungen über die neue Trasse.
 

Die Stadt Ravensburg erhofft sich eine deutliche Entlastung der innerstädtischen Strecken vom Durchgangsverkehr. Die Stadt dankt allen Beteiligten in der Region, beim Land und Bund sowie allen Bürgerinnen und Bürgern und den betroffenen Landwirten für die Zusammenarbeit und die Geduld.


 Quelle   |  

  0 Kommentare

Kommentar schreiben