keine Bewertungen

28.09.2021    18:47 Uhr   -   von Franz Fischer   -   Nr. 7474   -   70

Autofahrer gerät in den Gegenverkehr

Friedrichshafen
      27.09.2021
      2 Verunglückte
               2 Leichtverletzte
      4 Fahrzeuge
      26.000 Euro Sachschaden
Bild

(Friedrichshafen) - Sekundenschlaf eines 70-jährigen Mercedesfahrers war mutmaßlich die Ursache für einen Verkehrsunfall, der sich am Montagmorgen gegen 7.30 Uhr in der Ravensburger Straße ereignet hat.

Der Unfallverursacher war in Richtung Meckenbeuren unterwegs, geriet auf die Gegenfahrspur und kollidierte mit dem entgegenkommenden Smart einer 59-jährigen. Infolge dessen wurde der Smart in zwei am Fahrbahnrand stehende Pkw geschoben.

Bei dem Unfall erlitten die Unfallbeteiligten nach erster Erkenntnis eher leichte Verletzungen. Beide mussten vom Rettungsdienst in eine Klinik gebracht werden.

Am Wagen des Unfallverursachers entstand etwa 10.000 Euro, am Smart rund 5.000 Euro Sachschaden. Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Die geparkten Autos wurden mit einem Gesamtsachschaden in Höhe von geschätzt 11.000 Euro ebenfalls erheblich beschädigt.

Die Beamten beschlagnahmten den Führerschein des 70-jährigen und leiteten ein Ermittlungsverfahren wegen des Verdachts der Straßenverkehrsgefährdung ein.


  0 Kommentare

Kommentar schreiben