keine Bewertungen

29.09.2020    21:00 Uhr   -   von Franz Fischer   -   Nr. 7106   -   86

Heißes Fett auf Herd vergessen

Bild

(Friedrichshafen) - Zu einem Brandeinsatz wurden die Freiwillige Feuerwehr Friedrichshafen, der Rettungsdienst und die Polizei am frühen Dienstagmorgen gegen 0.45 Uhr in die Paulinenstraße alarmiert.

Den ersten Ermittlungen der Polizei zufolge hatte die 42-jährige Wohnungsinhaberin einen Topf mit Fett auf den Herd gestellt, um Pommes zu frittieren. Nachdem die Frau sich in ein anderes Zimmer begeben und den Topf auf dem Herd vergessen hatte, kochte das Fett über und verursachte eine starke Rauchentwicklung. Ein Nachbar, der den Rauch bemerkte, rief daraufhin die Feuerwehr und klopfte an die Wohnungstüre. Zu diesem Zeitpunkt befanden sich insgesamt sechs Personen in den Räumen.

Noch vor Eintreffen der Feuerwehr gelang es den Anwesenden, den Topf von der Kochstelle zu entfernen und so größeren Schaden zu verhindern. Die 42-jährige sowie eines ihrer Kinder wurden vorsorglich vom Rettungsdienst in ein Krankenhaus gebracht, blieben aber bisherigen Erkenntnissen zufolge unverletzt.


 Quelle   |  

  0 Kommentare

Kommentar schreiben