Nachrichten

Erweiterte Suche
Sortieren    
Datum 


  
  


478 Ergebnisse zur Suche nach Landes
< Zurück
 1  2  3  4  5 … 
(Bericht 1 - 10 von 478 auf Seite 1 von 48)
Weiter >
Bild

12.11.2018    19:26 Uhr

 
 

keine Bewertungen

Land macht Planung für B 30 frei

...nzierungsbeteiligung Straßen" zugestimmt. Die Verwaltungsvorschrift ermöglicht es Dritten, wie zum Beispiel Kommunen, in eigener Regie Landes- und Bundesstraßen zu planen und Landesstraßen zu bauen. Hintergrund der Regelung ist, dass aufgrund anstehender prioritärer Baupr...
Bild

09.11.2018    23:41 Uhr

 
 

keine Bewertungen

Hermann sieht Direktverbindung zur B 30 als sinnvolle Lösung

...ischen Verkehrsministers Winfried Hermann (Bündnis 90/Die Grünen) klar. Rund 6.600 Fahrzeuge fuhren laut der Zählung in 2015 über die Landestraße 284 durch Ingoldingen. Nun sollen es schon 9.500 sein. Die Belastung durch den Verkehr sei enorm gestiegen, vor allem durch d...
Bild

06.11.2018    19:08 Uhr

 
 

keine Bewertungen

Radweg Baindt - Kümmerazhofen freigegeben

...tren entlang der wichtigsten Siedlungsachsen im Land geschaffen wird. Es besteht aus kommunalen Radwegen sowie Radwegen an Bundes- und Landesstraßen, die zu einem 7.000 Kilometer langen RadNETZ verknüpft werden. Außerdem werden im Rahmen des RadNETZ Baden-Württemberg best...
Bild

24.10.2018    19:19 Uhr

 
 

keine Bewertungen

Planung durch Dritte bald wieder möglich

...mann (Grüne) sich gegen die Neuregelung gewehrt hat. Jeder Ingenieur, der für Kommunen Straßen plane, fehle den Straßenbaubehörden des Landes, so der Minister. Noch diese Woche sollen die grün-schwarzen Regierungsfraktionen Rückmeldung geben, bevor das Kabinett die neue R...
Bild

02.10.2018    23:28 Uhr

 
 

keine Bewertungen

"Initiative B30" hakt nach

...er. Das Projekt der B31 habe, im Gegensatz zur B30, zudem weder eine Raumordnerische noch Städtebauliche Bedeutung. Der Anspruch des Landes sei es jedoch die wirtschaftlichsten und wirksamsten Projekte dort umzusetzen, wo die Belastungen am größten sind. Auch gebe es w...
Bild

02.10.2018    20:45 Uhr

 
 

keine Bewertungen

Bauarbeiten an Radweg beginnen am Donnerstag

.... Die Stadt Bad Waldsee beteiligt sich mit rund 120.000 Euro. Die neue Radwegeverbindung ist Teil des RadNETZ Baden- Württemberg. Die Landesregierung schafft mit dem RadNETZ Baden-Württemberg ein flächendeckendes, durchgängiges Netz alltagstauglicher Fahrradverbindungen ...
Bild

16.09.2018    18:36 Uhr

 
 

keine Bewertungen

Regierungspräsidium weist Kritik zurück

...18 hervor. Das Projekt stehe im Regierungsbezirk Tübingen auf Platz fünf von 23 und schneide damit gut ab. In der Prioritätenliste des Landes stand das Projekt noch auf Platz zwei. Eine weitere Verschiebung sei nicht geplant: Am nun beabsichtigten Planungsbeginn ab dem zw...
Bild

23.08.2018    00:10 Uhr

 
 

keine Bewertungen

Strasser fordert Aufklärung

...e. Die Region Oberschwaben sei einer der "Boom-Motoren" der Wirtschaft in Baden-Württemberg. Es sei auch schier unbegreiflich, wie die Landesregierung durch ihre zögerliche Personalpolitik im Bereich des Straßenbaus eine Region so im Stich lassen könne. Die "Initiative B...
Bild

15.08.2018    01:28 Uhr

 
 

keine Bewertungen

"Initiative B 30" fordert Stellungnahme von Regierungspräsident Tappeser

...es zu dieser Priorisierung gekommen ist und will wissen, warum sich das Regierungspräsidium Tübingen nicht an die Prioritätenliste des Landes bzw. an die politischen Beschlüsse des Bundes, des Landes und der Region hält. Nach dem Bundesverkehrswegeplan 2030 hat das Proj...
Bild

08.08.2018    18:31 Uhr

 
 

keine Bewertungen

SPD und Grüne gegen Planungsgesellschaft

...nnelung an dieser Stelle sei aber ein frommer Wunsch. Die Planungsgesellschaft lehnt sie ab, da die Stadt Bad Waldsee die Aufgaben des Landes nicht übernehmen sollte. Im günstigsten Fall werde sich das Mobilitätsverhalten der Bevölkerung verändern. Das sei der einzige Weg...
< Zurück
 1  2  3  4  5 … 
(Bericht 1 - 10 von 478 auf Seite 1 von 48)
Weiter >

 


Die Website www.b30-oberschwaben.de wird überarbeitet, erweitert und auf ein modernes Content Management Framework aktualisiert. Auf dieser Seite können Sie den aktuellen Forschritt sehen. Aktuell fehlen noch fast alle Inhalte. Die Arbeiten werden bis voraussichtlich Dezember 2018 dauern.

Die alte Website finden Sie weiterhin hier