25.01.2023 - 19:57 Uhr
Franz Fischer
Nr. 8086
36

Regierungspräsidium bereitet Raumordnungsverfahren vor

Abbildung
 

(Meckenbeuren) - Der „runde Tisch Landwirtschaft“ im Rahmen der Planung der B 30 neu bei Meckenbeuren tagte vor Kurzem. Das berichtete Bürgermeister Georg Schellinger der örtlichen Zeitung. Die Mitglieder wurden durch das Planungsteam des Regierungspräsidiums Tübingen auf den aktuellen Stand gebracht. Demnach habe das Regierungspräsidium mit weiteren Arbeiten zur Vorentwurfsplanung begonnen.

Wie die Behörde mitteilt, liege „der Zeitraum zum Planungsprozess zur B 30 neu“ im üblichen Rahmen. Das Landesverkehrsministerium habe 2022 die Unterlagen zum Abschluss der Vorplanung an das Bundesministerium für Digitales und Verkehr weitergeleitet. Der nächste Schritt ist die Zustimmung des Bundes, um die Variante Ost weiter zu planen.

Gleichzeitig werde das Raumordnungsverfahren vorbereitet. Mit den dafür nötigen Unterlagen soll im ersten Halbjahr 2023 die Behörden- und Öffentlichkeitsbeteiligung erfolgen. Mit den Plänen und Gutachten werden die bisherigen umweltrelevanten Unterlagen öffentlich ausgelegt.


  2 Kommentare

Kommentar schreiben
2
Kommentar melden

26.01.2023 21:59 Uhr   

Nach der Vorplanung gibt es zwei Verwaltungsverfahren. Das Linienbestimmungsverfahren läuft auf Bundesebene. Das Raumordnungsverfahren wird auf Landesebene bearbeitet.
1
Kommentar melden

26.01.2023 21:51 Uhr   

Es geht doch um das Linienbestimmungsverfahren, und nicht das Raumordnungsverfahren? Oder ist das das gleiche?

Abbildung
(Hochdorf) - In Absprache zwischen dem Bundestagsabgeordneten Martin Gerster (SPD) und Hochdorfs Bürgermeister Stefan Jäckle fand jetzt ein Vor-Ort-Termin mit Andreas Stoch, SPD-Landesvorsitzender und Oppositionsführer ...
Abbildung
(Hohenreute) - Zu einer Kollision zwischen einem BMW und einem Pferd ist es am Donnerstag kurz nach 15 Uhr auf der B 30 gekommen. Während der 75-jährige Fahrzeuglenker auf der B 30 von Ravensburg in Richtung Meckenbeuren...
Abbildung
(Biberach) - Am Donnerstag verursachte ein 32-jähriger auf der B 30 bei Biberach einen Verkehrsunfall. Gegen 18.15 Uhr fuhr der Mann mit einem BMW in Richtung Ravensburg. An der Anschlussstelle Biberach-Süd wechselte er ...
Abbildung
(Berlin) - Soll auch die Planung von Bundesfernstraßen beschleunigt werden? In dieser Streitfrage brachte auch der Koalitionsausschuss am Donnerstagabend keine Einigung. Es war nur von „konstruktiven Gesprächen“ die ...
Abbildung
(Schwerin) - Die Grünen stehen mit ihrer Forderung alleine da, beschlossene Straßenbau-Projekte für Mecklenburg-Vorpommern einer erneuten Prüfung zu unterziehen und die nach ihrer Meinung klimaschädlichen Projekte, vo...
Abbildung
(Achstetten) - Sachschaden entstand an einem Sprinter am Mittwoch auf der B 30 bei Achstetten. Gegen 9 Uhr war der Mercedes in Richtung Biberach unterwegs, als ein 1,5 Meter langes Metallteil mittig auf der Fahrbahn lag. D...