17.11.2022 - 20:53 Uhr
Franz Fischer
Nr. 8004
82

Neuer Lärmaktionsplan beschlossen

 

(Bad Waldsee) – Der Gemeinderat Bad Waldsee beschloss am Montag die erste Fortschreibung des Lärmaktionsplans Bad Waldsee. Der Beschluss fiel mit großer Mehrheit.

Die Fortschreibung des Lärmaktionsplans sieht vor allem weitere und neue Tempobeschränkungen vor. Bereits ab dem Jahreswechsel sollen in mehreren Straßen der Kernstadt Bad Waldsee, in der Ortsdurchfahrt Reute entlang der L 285 und auf der B 30 in Gaisbeuren und Enzisreute sowie bei Englerts, Mattenhaus und Bad Waldsee-Nord neue Tempolimits gelten.

In der Ratsdebatte wurde manche Auffassung des Regierungspräsidiums Tübingen kritisch hinterfragt. Abweichende Auffassungen hat das Regierungspräsidium nach Angaben der beauftragten Gutachterin Gabriele Schulze und Peter Natterer, Leiter des städtischen Fachbereichs Bauen und Stadtentwicklung, in den Bereichen Bleiche-/Bahnhofstraße, Ortsdurchfahrt B 30 Gaisbeuren (Dellenhag) und Reute (L 285). In Reute will die Stadtverwaltung an Tempo 30 festhalten, bei Gaisbeuren wurde Tempo 70 trotz fachlicher Dringlichkeit verworfen. Weil sich die Fahrzeit auf der B 30 um maximal drei Sekunden erhöht, wird dem Verkehr Vorrang vor der Gesundheit der betroffenen Bürgerinnen und Bürger gegeben.

Im weiteren Verlauf der Sitzung beschloss der Gemeinderat außerdem den Beitritt der Kurstadt zur Städte-Initiative „Tempo 30“. Diese soll es Kommunen ermöglichen einfacher Tempo 30 anzuordnen, wo sie es für notwendig halten.


Maßnahmen des neuen Lärmaktionsplans

B 30 außerorts:

  • 70 km/h ganztags: B 30 Englerts auf 400 Metern Länge und B 30 Mattenhaus auf 623 Metern,
  • 70 km/h nachts: B 30-Umfahrung Bad Waldsee-Nord (Fliederstraße) auf 470 Metern.

 

B 30 innerorts:

  • 30 km/h nachts: B 30 Gaisbeuren auf 760 Metern und B 30 Enzisreute auf 340 Metern.

 

B 30 mittel- bis langfristig:

  • Ortsumgehung Gaisbeuren und Enzisreute oder Verlegung der B 30 in Tunnel-/Tieflage.

 

L 285 Reute:

  • 30 km/h ganztags: Ortsdurchfahrt Reute vom nordwestlichen Ortsende bis einschließlich Bernhardstraße 18 auf 770 Metern,
  • langfristig: Bau eines Fahrbahnteilers zur Geschwindigkeitsreduzierung am nordwestlichen Ortseinfahrtsbereich der L 285 in Reute.

 

Kernstadt Bad Waldsee:

  • 30 km/h ganztags:
    • L 275 Frauenbergstraße (nordöstlich Tankstelle) zwischen Kapellenweg und Bleichestraße auf 507 Metern,
    • L 275 Bleichestraße und südliche Bahnhofstraße bis Biberacher Straße,
    • L 316 Friedhofstraße westlich der Friedhofskapelle bis zur bestehenden Geschwindigkeitsbeschränkung 30 km/h ganztags in der Muschgaystraße auf 310 Metern.

 

  • 30 km/h nachts:
    • Aulendorfer Straße zwischen Reute- und Bahnhofstraße auf 357 Metern.

 

  • Mittel- bis langfristig:
    • Neue Anschlüsse der L 300 und L 316 an die B 30 zur Verlagerung von Verkehr auf die Ortsumgehung Bad Waldsee.

 

Weitere Maßnahmen an festgestellten Lärmschwerpunkten:

  • Einbau eines lärmmindernden Fahrbahnbelags beim nächsten routinemäßigen Austausch der Fahrbahndecke für alle festgelegten Lärmschwerpunkte,
  • Anregung flankierender Maßnahmen zur Anzeige und Kontrolle der zulässigen Höchstgeschwindigkeit,
  • Förderung des Umweltverbundes (ÖPNV, Rad- und Fußgängerverkehr).

  0 Kommentare

Kommentar schreiben

Abbildung
(Ravensburg) - Europaweit treten am Sonntag, 11. Dezember, neue Fahrpläne bei den öffentlichen Verkehrsmitteln in Kraft. Im Gebiet des bodo-Verkehrsverbunds stechen mehrere neue Regiobus-Linien mit einem deutlich verbesser...
Abbildung
(Ravensburg) – Der Ausschuss für Umwelt und Mobilität des Kreistages Ravensburg kommt am 06. Oktober zu seiner nächsten Sitzung zusammen. Auf der Tagesordnung steht u.a. die finanzielle Entwicklung und Ausbaumaßnahm...
Abbildung
(Bad Waldsee) - Drei Fahrzeuge waren in einen Auffahrunfall am Mittwoch kurz nach 7 Uhr auf der B 30 verwickelt.Im dichten Berufsverkehr unterschätzte ein 34-jähriger Ford-Lenker die Geschwindigkeit eines vorausfahrenden 4...
Abbildung
(Tübingen / Bad Waldsee) - Das Regierungspräsidium Tübingen lässt derzeit den Fahrbahnbelag der B 30 zwischen dem Egelsee und Gaisbeuren auf einer Länge von rund viereinhalb Kilometern erneuern. In diesem Zuge sollten ursp...
Abbildung
(Tübingen / Bad Waldsee) - Das Regierungspräsidium Tübingen lässt ab Montag, 15. August 2022 bis Samstag, 10. September 2022 den schadhaften Fahrbahnbelag der B30 zwischen dem Ausbauende am Egelsee und der Einmündung der...
Abbildung
(Bad Waldsee) - Beim Bürger-Informationsabend am Dienstag in Gaisbeuren wurde deutlich, dass der erste Entwurf für die erste Fortschreibung des Lärmaktionsplans der Stadt Bad Waldsee noch nicht alle Wünsche der Bürger erfü...