2 Bewertungen

26.02.2019    00:02 Uhr   -   von Franz Fischer   -   Nr. 6523   -   626

Bauarbeiten für Abbiegespur beginnen am 5. März

Bild

(Gaisbeuren) - Der Landkreis Ravensburg plant die Verlängerung der Rechtseinbiegespur der Landesstraße 285 in die Bundesstraße 30 in Gaisbeuren sowie die Verbesserung der Barrierefreiheit der südlichen Bushaltestelle "Gaisbeuren Raiba". Ziel ist die Verbesserung der Verkehrsverhältnisse. Die Bauarbeiten beginnen am kommenden Dienstag, 5. März und dauern voraussichtlich bis Freitag, 29. März 2019.

Während der Bauzeit ist die L 285 vom Friedensweg bis zur B 30 gesperrt. Während dieser Zeit ist der Verkehr nur in Richtung Aulendorf möglich. Der Verkehr auf der Landesstraße 285 in Richtung Ravensburg wird ab Reute nach Enzisreute umgeleitet, in Richtung Biberach ab Reute nach Bad Waldsee. Die Umleitung ist ausgeschildert. Der Anliegerverkehr ist beschränkt möglich.

In der letzten Märzwoche werden an zwei Tagen Belagsarbeiten am Knotenpunkt mit der B 30 durchgeführt. Während dieser Zeit ist die B 30 für den durchgehenden Verkehr von Bad Waldsee in Richtung Ravensburg sowie für den links abbiegenden Verkehr von Ravensburg in Richtung Aulendorf gesperrt. Der Verkehr wird über Reute nach Enzisreute umgeleitet.

Für den an der südlichen Bushaltestelle "Gaisbeuren Raiba" haltenden Busverkehr wird eine Ersatzhaltestelle im Friedensweg eingerichtet.

Für Behinderungen, welche durch die Arbeiten entstehen, bittet das Landratsamt die betroffenen Verkehrsteilnehmer und Anwohner um Verständnis.


  0 Kommentare

Kommentar schreiben