keine Bewertungen

10.04.2016    23:59 Uhr   -   von Franz Fischer   -   Nr. 5368   -   146

Brücke an Anschluss Bad Waldsee-Nord wird saniert

Bild
(Bad Waldsee) - In der Sitzung des Ausschusses für Umwelt und Technik (AUT) hat Bürgermeister Roland Weinschenk das Gremium über anstehende Sanierungsarbeiten der Brücke im Zuge der B 30 über die L 300/K 8033 am Anschluss Bad Waldsee-Nord informiert. Die Baumaßnahmen sollen laut Informationen des Regierungspräsidiums Tübingen ab Mai beginnen und voraussichtlich sieben Monate dauern.

In einer ersten Bauphase von Mai bis August werde auf der Brücke gearbeitet. Hierzu wird die B 30 habseitig gesperrt. Der Verkehr in Richtung Ravensburg wird über die Brücke geführt. Der Verkehr in Richtung Biberach wird jedoch über die Anschlussstelle Bad Waldsee-Nord aus- und umgeleitet. Die Umleitung ist über Hifringen zur B 465 und von dort zurück zur B 30 bei Oberessendorf vorgesehen. Mattenhaus, Schellenberg und Englerts sind in diesem Zeitraum aus Richtung Bad Waldsee nur bedingt über die B 30 erreichbar.

Gleichzeitig ist die Erneuerung des Fahrbahnbelags auf der B 30 von Oberessendorf bis Englerts vorgesehen. Im Moment werde noch geprüft, ob auch eine Belagserneuerung bis nach Bad Waldsee erfolgen kann.

In der zweiten Bauphase werden Arbeiten unter der Brücke durchgeführt. Diese sind von September bis November geplant. Der Verkehr auf der B 30 kann dann wieder in beiden Fahrtrichtungen über die Brücke fahren.

  0 Kommentare

Kommentar schreiben