keine Bewertungen

30.06.2008    23:59 Uhr   -   von Franz Fischer   -   Nr. 1824   -   45

17-jähriger mit 124 Sachen mit Leichtkraftrad gerast

Bild
(Ravensburg) - Ein Leichtkraftrad hat eine Zivilstreife der Verkehrspolizei am Dienstagmorgen kurz nach 7 Uhr auf der Bundesstraße 30 bei Ravensburg in Höhe des Wernerhoftunnels mit 124 Sachen gestoppt. Zulässig sind in diesem Bereich 100 Stundenkilometer.

Offenbar hatte der 17-jährige Fahrer das Gefährt derart technisch verändert, dass es statt der erlaubten 80 Stundenkilometer die weitaus höhere Spitzengeschwindigkeit erreichte. Einen hierfür erforderlichen Führerschein hatte er allerdings nicht. Die Beamten untersagten die Weiterfahrt und zeigten ihn unter anderem wegen des Fahrens ohne Fahrerlaubnis an.

  0 Kommentare

Kommentar schreiben