22.04.2024 - 22:46 Uhr
Franz Fischer
Nr. 8592
104

991 Fahrer beanstandet

Abbildung

(Ulm) - Überhöhte Geschwindigkeit ist bei schweren Verkehrsunfällen nach wie vor die Unfallursache Nummer eins. Mit Verkehrssicherheitsaktionen wie dem Speedmarathon wollen Polizei, Kommunen und Landratsämter diese Unfallursache bekämpfen und ein Umdenken bewirken. An insgesamt 45 Kontrollstellen führte die Polizei in der vergangenen Woche in der Region Geschwindigkeitsmessungen durch.

Von 44.419 Fahrzeugen fuhren 991 zu schnell. 548 Fahrer kommen mit einer Verwarnung davon, das heißt sie überschritten die zulässige Geschwindigkeit um nicht mehr als 20 km/h. Ein Bußgeld von mindestens 100 Euro und Punkte im Zentralregister erwartet 443 Fahrer. 30 Fahrzeuglenker müssen mit Fahrverboten rechnen.

Neben Geschwindigkeitsverstößen deckte die Polizei eine Fahrt unter Alkoholeinfluss auf. Das keiner der Fahrenden unter Betäubungsmitteleinfluss stand, sieht die Polizei als erfreulich an. Darüber hinaus benutzten vier Fahrende ihr Mobiltelefon und fünf waren nicht angeschnallt.

Das Polizeipräsidium will Geschwindigkeitskontrollen schwerpunktmäßig und flächendeckend auch zukünftig durchführen.


  0 Kommentare

Kommentar schreiben

Abbildung
(Dellmensingen) - Mit Blechschaden endete am Donnerstag ein Verkehrsunfall auf der B 30 bei Erbach-Dellmensingen. Um 23.23 Uhr verlor ein Lexus-Fahrer die Kontrolle über sein Fahrzeug.Der Mann war in Richtung Ulm auf dem ...
Abbildung
(Oberessendorf) – Mehrere Autofahrer kontrollierte die Polizei am Mittwoch auf der B 30 bei Oberessendorf. Die Autofahrer waren größtenteils auf dem Weg zu einer Messe nach Friedrichshafen. Bei 15 Autos und einem Motor...
Abbildung
(Bad Waldsee) - Zu einem Verkehrsunfall mit rund 30.000 Euro Sachschaden kam es in der Nacht auf Samstag auf der B 30 bei Bad Waldsee. Ein Opel stieß mit zwei Lkw zusammen. Gegen 1.45 Uhr befuhr der 44-jährige Opel-Fahre...
Abbildung
(Laupheim / Achstetten) - Einen auffälligen Lkw-Fahrer meldete ein Zeuge der Polizei am Sonntag bei Laupheim. Kurz vor 20 Uhr war der Zeuge auf der B 30 in Fahrtrichtung Ulm unterwegs. Noch vor der Anschlussstelle Lauphei...
Abbildung
(Ulm) - In der Nacht zu Montag befuhr ein 31-jähriger Berufskraftfahrer die Überleitung von der B 28 auf die B 30 in Richtung Ulm-Wiblingen. Hier bekam der Fahrer der Sattelzugmaschine von seinem Kontrollgerät signalisi...
Abbildung
(Mettenberg) - Nach einem Verkehrsunfall, der sich am Donnerstag auf der B 30 bei Mettenberg ereignet hat, fuhr ein beteiligter Autofahrer davon. Die Polizei sucht Zeugen. Wie die Polizei am Freitag berichtet, war gegen 7....