keine Bewertungen

10.02.2021    20:03 Uhr   -   von Franz Fischer   -   Nr. 7230   -   71

50 Unfälle bei erneutem Wintereinbruch

Bild

(Ulm) - Zahlreiche Unfälle durch den erneuten Wintereinbruch verzeichnete die Polizei am Mittwochvormittag in der Region.

Seit den frühen Morgenstunden registrierte das Polizeipräsidium Ulm am Mittwoch bis gegen 9.30 Uhr insgesamt 50 Unfälle die im Zusammenhang mit den winterlichen Verhältnissen standen. Es blieb bei Blechschäden. Autos rutschten von der Straße oder konnten nicht mehr rechtzeitig anhalten. Die Unfälle verteilten sich auf die Stadt- und Landkreise Biberach (4), Göppingen (14), Heidenheim (9), Stadt Ulm (15), Alb-Donau (8).


 Quelle   |  

  0 Kommentare

Kommentar schreiben