keine Bewertungen

10.06.2020    19:57 Uhr   -   von Franz Fischer   -   Nr. 7012   -   401

Zwei Unfälle in 15 Minuten

Baindt
      10.06.2020
      1 Verunglückte
               1 Leichtverletzte
      2 Fahrzeuge
      1.000 Euro Sachschaden
Baindt
      10.06.2020
      1 Verunglückte
               1 Leichtverletzte
      3 Fahrzeuge
Bild

(Baindt) - Auf der B 30 zwischen Enzisreute und Baienfurt ist ein Autofahrer am Mittwochmorgen beim Wechsel des Fahrstreifens gegen einen Klein-Lkw geprallt. 15 Minuten später fuhren an selber Stelle drei Autos ineinander.

Der 21-jährige fuhr gegen 6.40 Uhr mit seinem BMW auf der Bundesstraße in Richtung Ravensburg. Nach dem Beginn der Ausbaustrecke wechselte er auf den linken Fahrstreifen. Im Rückspiegel sah er von hinten einen Pkw mit hoher Geschwindigkeit heranfahren. Um Platz zu machen, wechselte er den Fahrstreifen. Dabei schätzte er die Geschwindigkeit eines dort fahrenden Klein-Lkw falsch ein und prallte beim Einscheren gegen dessen Heck. Der Anprall war so heftig, dass am BMW Totalschaden entstand. Bei der Kollision verletzte sich der junge Autofahrer leicht. Der Rettungsdienst brachte ihn zur weiteren Untersuchung in ein Krankenhaus. Der Schaden am Lkw liegt mit geschätzten 1.000 Euro weit unter dem des Autos. Angaben zur genauen Schadenshöhe am BMW liegen nicht vor.

Etwa 15 Minuten später kam es an der selben Stelle, ebenfalls etwa 300 bis 400 Meter nach dem Beginn der Ausbaustrecke, zu einem zweiten Unfall. Dabei fuhren drei Autos aufeinander. Eine Person wurde in ihrem Wagen eingeklemmt, wie die Freiwillige Feuerwehr Weingarten berichtet. Die Feuerwehr musste die verletzte Person aus dem Auto befreien. Sie wurde in ein Krankenhaus gebracht. Neben Polizei und Rettungsdienst waren die Feuerwehren Weingarten und Baindt im Einsatz. Die Feuerwehr Baindt stellte den Brandschutz sicher und nahm ausgelaufene Betriebsmittel auf.


 Quelle   |  

  0 Kommentare

Kommentar schreiben