keine Bewertungen

15.01.2020    19:38 Uhr   -   von Franz Fischer   -   Nr. 6891   -   41

36-jähriger fährt über Verkehrsinsel

B30 alt
      14.01.2020
      1 Verunglückte
               1 Leichtverletzte
      1 Fahrzeuge
      2.500 Euro Sachschaden
Bild

(Ravensburg) - Am Dienstagmorgen hat ein Autofahrer auf der alten B 30 wegen seiner zugefrorenen Windschutzscheibe die Orientierung verloren und ist in Höhe eines Möbelhauses über eine Verkehrsinsel gefahren. Dabei verletzte er sich leicht.

Der 36-Jährige fuhr gegen 6.25 Uhr auf der Friedrichshafener Straße stadtauswärts. Weil er erst eine kurze Fahrstrecke zurückgelegt hatte, wurde seine Sicht durch eine erneute Vereisung der Frontscheibe derart beeinträchtigt, dass er auf Höhe des Möbelhauses die Verkehrsinsel nicht erkannte und darüber fuhr. Bei dem unsanften Aufprall riss unter anderem die Ölwanne, Betriebsstoffe liefen aus. Der Fiatfahrer verletzte sich leicht. Ein Rettungsteam brachte ihn zur ambulanten Behandlung in ein Krankenhaus. An dem Fiat Punto entstand Sachschaden von zirka 2.500 Euro. Der Wagen musste abgeschleppt werden. Zur Bindung der ausgelaufenen Betriebsstoffe waren Bauhofmitarbeiter im Einsatz.


 Quelle   |  

  0 Kommentare

Kommentar schreiben