14.10.2019 - 21:25 Uhr
Franz Fischer
Nr. 6803
1.094

B 30-Süd Eröffnung voraussichtlich erst im Dezember

Abbildung

(Ravensburg) - Die volle Verkehrsfreigabe auf der B 30-Süd von Ravensburg-Süd bis Eschach verzögert sich möglicherweise bis Dezember. Das berichtete die Schwäbische Zeitung am Montag in der Online-Ausgabe. Ein genauer Termin stehe weiterhin nicht fest. Mit der Eröffnung sei vielleicht Ende November oder dann im Dezember zu rechnen, so ein Sprecher des Regierungspräsidiums.

Bei der B 30-Süd handelt es sich um den sechsten und letzten Bauabschnitt der großen Ortsumfahrung Ravensburg. Nach der Fertigstellung von fünf Bauabschnitten werden seit dem 3. September 2001 die Gemeinden Baindt und Baienfurt mit Niederbiegen die Stadt Weingarten sowie Ravensburg zu großen Teilen umfahren. Mit dem letzten Bauabschnitt soll auch die Ravensburger Südstadt mit Weißenau und Weingartshof sowie Torkenweiler, Sickenried, Oberhofen, Obereschach und vor allem Untereschach entlastet werden. Gebaut wird seit den achtziger Jahren.


  0 Kommentare

Kommentar schreiben

Abbildung
(Ravensburg) - Europaweit treten am Sonntag, 11. Dezember, neue Fahrpläne bei den öffentlichen Verkehrsmitteln in Kraft. Im Gebiet des bodo-Verkehrsverbunds stechen mehrere neue Regiobus-Linien mit einem deutlich verbess...
Abbildung
(Friedrichshafen) - Der Entwurf eines neuen Lärmaktionsplans für Friedrichshafen liegt vom 23. November bis 21. Dezember öffentlich aus. Stellungnahmen können bis zum 21. Dezember abgegeben werden.Alle fünf Jahre sind...
Abbildung
(Ravensburg) - Voraussichtlich am 2. Dezember 2019 wird die "B30-Süd" komplett für den Verkehr freigegeben. Mit dieser Verkehrsfreigabe wird die gesamte Strecke vom bisherigen Ausbauende Ravensburg-Süd bis Hegenberg bef...