keine Bewertungen

14.10.2019    18:55 Uhr   -   von Franz Fischer   -   Nr. 6799   -   372

22-jähriger gerät auf die Gegenfahrbahn

Biberach
      13.10.2019
      2 Fahrzeuge
      20.000 Euro Sachschaden
Bild

(Biberach) - Seinen Führerschein musste ein 22-jähriger nach einem Unfall am Sonntag auf der B 30 abgeben.

Wie die Polizei mitteilt, befuhr der junge Mann gegen 16.45 Uhr die Bundesstraße. Auf Höhe des Jordaneis geriet der Fahrer des Renault auf die Gegenfahrbahn. Ein 57-jähriger kam mit seinem Mercedes entgegen. Die Fahrzeuge streiften aneinander vorbei. Verletzt wurde niemand. Den Sachschaden schätzt die Polizei auf etwa 20.000 Euro. Die Autos blieben fahrbereit. Warum der 22-jährige auf die Gegenfahrbahn geriet ist noch unklar. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen.


 Quelle   |  

  0 Kommentare

Kommentar schreiben