06.06.2024 - 23:30 Uhr
Franz Fischer
Nr. 8631
94

Geschwindigkeit gemessen

Abbildung

(Ravensburg) - Fast 60 Fahrzeuglenker waren bei einer Geschwindigkeitsmessung der Verkehrspolizei am Mittwoch zwischen 7 und 11 Uhr auf der B 30 zwischen den Anschlussstellen Ravensburg-Süd und Ravensburg Nord deutlich zu schnell unterwegs. Der unrühmliche Spitzenreiter war in einem auf 100 km/h beschränkten Abschnitt mit 166 km/h unterwegs. Ihn erwartet ein Bußgeld von mehreren hundert Euro, zwei Punkte in Flensburg und ein mehrwöchiges Fahrverbot.


  0 Kommentare

Kommentar schreiben

Abbildung
(Ravensburg) - Schwere Verletzungen hat ein 57 Jahre alter Motorradfahrer bei einem Verkehrsunfall am Mittwoch gegen 13.40 Uhr auf der B 30 bei Ravensburg erlitten. Der Harley-Fahrer war zwischen den Anschlussstellen Raven...
Abbildung
(Bad Waldsee / Ravensburg) - Aufgrund einer Baumaßnahme auf der B 30 am Anschluss Ravensburg-Nord wird die Schnellbuslinie S30, die zwischen Bad Waldsee und Ravensburg verkehrt, ab Montag umgeleitet. Die Schnellbuslinie S...
Abbildung
(Ravensburg) - Infolge des Hochwassers am vergangenen Wochenende kommt es weiterhin zu gesperrten Straßenabschnitten im Landkreis Ravensburg. Darauf wies das Landratsamt Ravensburg am Donnerstag hin.Gesperrt sind:B 465 Ba...
Abbildung
(Ravensburg) - Das Regierungspräsidium Tübingen lässt ab Montag, 10. Juni 2024, bis voraussichtlich Ende November 2024 die Brücke über die Schussen im Zuge des Anschlussastes zur B 30 an der Anschlussstelle Ravensburg...
Abbildung
(Ravensburg / Friedrichshafen) - Die Landratsämter Ravensburg und Friedrichshafen gaben am Sonntagabend noch keine Entwarnung in den Hochwassergebieten. Der Deutsche Wetterdienst (DWD) sage für die kommende Nacht bis Mon...
Abbildung
(Ravensburg / Friedrichshafen) - Aufgrund der anhaltenden starken Regenfälle warnen die Landratsämter Ravensburg und Friedrichshafen vor steigenden Wasserpegeln entlang der Flüsse und einer akuten Hochwassergefahr im La...