keine Bewertungen

27.10.2021    21:14 Uhr   -   von Franz Fischer   -   Nr. 7512   -   145

Tankpistole abgerissen

Bild

(Lochbrücke) - Nach einer Verkehrsunfallflucht am Montag gegen 23 Uhr an einer Tankstelle in der Seestraße (B 30) ermittelt die Polizei Friedrichshafen gegen eine 24-jährige Autofahrerin.

Die junge Frau hatte zunächst an der Zapfsäule getankt und wollte im Anschluss augenscheinlich bezahlen. Da die Kartenzahlung offensichtlich scheiterte, setzte sie sich in ihren Wagen und fuhr los, ohne zu beachten, dass der Schlauch noch im Tankstutzen ihres Wagens hing.

Als sie das Malheur bemerkte, versuchte sie vergeblich die abgerissene Tankpistole wieder mit dem Schlauch zu verbinden und fuhr dann weg, ohne sich um den verursachten Schaden von mehreren hundert Euro zu kümmern.

Da, wie die polizeilichen Ermittlungen ergaben, auch ihr Versicherungsschutz am Auto abgelaufen ist, muss sie neben der Anzeige wegen Verkehrsunfallflucht auch mit einer Anzeige wegen Verstoßes gegen das Pflichtversicherungsgesetz rechnen.


 Quelle   |  

  0 Kommentare

Kommentar schreiben