keine Bewertungen

23.09.2021    18:50 Uhr   -   von Franz Fischer   -   Nr. 7468   -   69

Flucht nach Tankunfall

Bild

(Lochbrücke) - Mit strafrechtlichen Folgen muss ein 45-jähriger Autofahrer rechnen, der am Montagmorgen gegen 4 Uhr an einer Tankstelle in der Seestraße Sachschaden verursacht und danach das Weite gesucht hat.

Nach einem offensichtlich gescheiterten Tankversuch setzte er sich in seinen Wagen, ohne die Zapfpistole aus dem Einfüllstutzen seines Pkw zu entnehmen. Beim Anfahren löste sich diese und fiel zu Boden, was der 45-jährige bemerkte und ausstieg. Er versuchte vergeblich, die beschädigte Zapfeinheit in die Säule zurückzustecken, und fuhr dann weg, ohne den Schaden zu melden.

Der angerichtete Sachschaden beläuft sich auf mehrere hundert Euro. Die Polizeibeamten konnten den 45-jährigen anhand des Kennzeichens ermitteln und leiteten ein Strafverfahren wegen Verkehrsunfallflucht gegen ihn ein.


 Quelle   |  
 -

  0 Kommentare

Kommentar schreiben