keine Bewertungen

29.01.2020    01:52 Uhr   -   von Franz Fischer   -   Nr. 6905   -   173
bearbeitet 29.01.2020    21:27 Uhr von Franz Fischer

Lkw krachen in umgestürzte Bäume

Laupheim
      28.01.2020
      1 Fahrzeuge
      2.000 Euro Sachschaden
Laupheim
      28.01.2020
      1 Fahrzeuge
      6.000 Euro Sachschaden
Bild

(Laupheim) - Auf der B 30 bei Laupheim hat es am Dienstag wegen eines plötzlichen Wetterumschwungs mit Sturm und Starkregen mehrere Unfälle gegeben. Durch Sturmböen stürzten Bäume auf die Fahrbahn.

Ein Lkw-Fahrer war gegen 10.30 Uhr in Richtung Biberach unterwegs. Wegen starker Sturmböen stürzte nach der Auffahrt Laupheim-Mitte ein etwa 30 Zentimeter dicker Baum auf die Fahrbahn und lag quer auf dem rechten Fahrstreifen. Der Fahrer bemerkte das Hindernis zu spät, konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen und krachte auf den massiven Stamm. Er blieb bei der Kollision unverletzt, aber es entstand Schaden von etwa 2.000 Euro.

Wenig später kippten im selben Bereich weitere Bäume durch den Sturm auf die B 30. Der Fahrer eines Sattelzugs erkannte das ebenfalls zu spät. Beim Ausweichen rammte er mit dem Führerhaus die Bäume. Auch er hatte Glück und blieb unverletzt. Hier beträgt der Schaden rund 6.000 Euro.

In beiden Fällen rückte die Feuerwehr an, um die Bäume zu entfernen. Die Straßenmeisterei reinigte die Fahrbahn.


 Quelle   |  

  0 Kommentare

Kommentar schreiben