keine Bewertungen

08.01.2020    22:15 Uhr   -   von Franz Fischer   -   Nr. 6885   -   200

Karambolage legt Berufsverkehr lahm

Ravensburg
      07.01.2020
      5 Fahrzeuge
      7.500 Euro Sachschaden
Bild

(Ravensburg) - Am Dienstag gegen 7 Uhr kam es auf der B 30 in Fahrtrichtung Ulm, kurz vor der Ausfahrt Ravensburg Nord, zu einem Verkehrsunfall mit mehreren Fahrzeugen.

Anfangs fuhr eine 22-jährige mit ihrem Nissan Micra auf einen Volkswagen Polo auf, der aufgrund eines Staus bremsen musste. Wegen des Unfalls musste ein hinter der Verursacherin fahrender 52-jähriger stark abbremsen. Dies gelang ihm soweit auch. Allerdings schaffte es die 53-jährige Fahrerin des folgenden Fahrzeugs nicht und versuchte daraufhin auszuweichen. Dabei touchierte sie das Fahrzeug des 52-jährigen an der linken Fahrzeugseite und drückte dieses rechts gegen die Leitplanke. Ein 19-jähriger, der wiederum hinter der 53-jährigen fuhr, konnte nicht rechtzeitig reagieren und kollidierte mit dem in die Leitplanke gedrückten Fahrzeug.

Es entstand ein Sachschaden von 7.500 Euro. Während der Unfallaufnahme war der rechte Fahrstreifen der B 30 gesperrt und es kam zu einem Rückstau.


 Quelle   |  

  0 Kommentare

Kommentar schreiben