08.05.2024 - 22:07 Uhr
Franz Fischer
Nr. 8605
108

142 fuhren zu schnell

Abbildung

(Warthausen) - 142 Verkehrsteilnehmer müssen mit Verwarnungen und Anzeigen rechnen. Sie waren am Dienstag auf der B 30 bei Warthausen-Barabein zu schnell unterwegs.

Zwischen 7 und 12 Uhr führte die Polizei in Fahrtrichtung Ulm Geschwindigkeitsmessungen durch. Auf Höhe des stillgelegten Parkplatzes Barabein beträgt die zulässige Höchstgeschwindigkeit 120 km/h. Insgesamt wurden 2.828 Fahrzeuge gemessen. Davon hielten sich 142 Fahrende nicht an die zulässige Höchstgeschwindigkeit. 138 Verwarnungsverfahren wurden eingeleitet. Fünf Fahrende müssen mit Ordnungswidrigkeitenanzeigen rechnen. Darunter befinden sich zwei Schnellfahrer, die auch Fahrverbote erwarten. Das schnellste Fahrzeug war mit 197 km/h unterwegs. Hier beträgt das Bußgeld mindestens 700 Euro mit zwei Punkten. Das Fahrverbot dauert im Regelfall drei Monate.


  0 Kommentare

Kommentar schreiben

Abbildung
(Friedrichshafen) - Ein Unfall mit drei beteiligten Autos hat sich am Donnerstag kurz nach 13 Uhr in der Paulinenstraße ereignet. Eine 27 Jahre alte Fiat-Lenkerin war stadteinwärts unterwegs und erkannte zu spät, dass s...
Abbildung
(Gaisbeuren) - Drei teils schwer verletzte Personen und Sachschaden von mehreren zehntausend Euro hat ein Verkehrsunfall am Donnerstag gegen 11.45 Uhr auf der B 30 in Gaisbeuren gefordert. Ein 66-jähriger Lkw-Fahrer war v...
Abbildung

21.05.2024

Auto überschlagen

(Laupheim) - Am Dienstagmorgen erlitt ein 31-jähriger bei einem Verkehrsunfall auf der B 30 bei Laupheim leichte Verletzungen. Der Mann war um 9:13 Uhr mit seinem VW T-Roc in Richtung Biberach unterwegs. Im Bereich der An...
Abbildung
(Baindt) - Am Samstagabend gegen 19.40 Uhr ereignete sich auf der B 30 bei Baindt ein schwerer Verkehrsunfall, bei dem ein 77-jähriger Fahrer eines Kleinbusses verletzt wurde. Der Unfall wurde durch ein missglücktes Übe...
Abbildung
(Friedrichshafen) - Als am Freitagabend gegen 23:10 Uhr vier Personen im Alter zwischen 25 und 31 Jahren am Romanshorner Platz einen Zebrastreifen überquerten, ging dies einem Mercedesfahrer und seinen Mitfahrern nicht sc...
Abbildung
(Hochdorf) - Die Schwäbische Zeitung hat sich bei Hochdorfs Bürgermeister Stefan Jäckle über den Stand der Dinge zum Neubau von zwei Großbrücken der B 30 bei Hochdorf informiert. Wie Jäckle im Gespräch ausführt, g...