05.09.2022 - 22:11 Uhr
Franz Fischer
Nr. 7910
122

Bushaltestellen anders als geplant umgebaut

Abbildung
 

(Tübingen / Bad Waldsee) - Das Regierungspräsidium Tübingen lässt derzeit den Fahrbahnbelag der B 30 zwischen dem Egelsee und Gaisbeuren auf einer Länge von rund viereinhalb Kilometern erneuern. In diesem Zuge sollten ursprünglich beide Bushaltestellen am nördlichen Ortsende von Enzisreute barrierefrei umgerüstet werden. Zunächst war nach Abstimmung der beteiligten Akteure vorgesehen, die beiden bestehenden Busbuchten zum Halten der Busse am Fahrbahnrand umzubauen.
 

Planung aus Verkehrssicherheitsgründen geändert
Die hohe Verkehrsbelastung der B 30 im Bereich von Enzisreute haben das Regierungspräsidium Tübingen veranlasst mit Blick auf die Verkehrssicherheit die Art des Umbaus der beiden Bushaltestellen nochmals zu überprüfen. Nach intensiver Erörterung der Gesamtsituation mit der Stadt Bad Waldsee wird die Planung nun angepasst.

Beim Bushalt von Gaisbeuren kommend wird an der bisherigen Situation mit einer Busbucht festgehalten. Damit die Barrierefreiheit dort hergestellt werden kann, muss die Busbucht verlängert werden. Nur so können die Busse nahe genug den Bordstein anfahren. Die Verlängerung dieser Busbucht wird jetzt planerisch ausgearbeitet. Der Umbau soll im ersten Halbjahr 2023 erfolgen.

In Fahrtrichtung Gaisbeuren und Bad Waldsee wird angesichts des aus dem Ort heraus kommenden niedrigeren Geschwindigkeitsniveaus die Bushaltestelle wie ursprünglich vorgesehen, so umgebaut, dass Linienbusse auf der Fahrbahn der B 30 halten können. Dazu wird der für die Barrierefreiheit erhöhte Bordstein am Fahrstreifen Richtung Gaisbeuren angelegt.
 

Sperrung wird am Freitag aufgehoben
Die Arbeiten der Fahrbahnerneuerung einschließlich des barrierefreien Umbaus der Bushaltestelle in Fahrtrichtung Gaisbeuren liegen im Zeitplan. Geeignete Witterungsbedingungen vorausgesetzt, wird die Vollsperrung der B 30 am Freitag, 9. September 2022 aufgehoben.


  0 Kommentare

Kommentar schreiben

Abbildung
(Berlin) - Der Bundestagsabgeordnete Axel Müller kann sich dem Eindruck nicht verwehren, dass die Ampel-Koalition in Berlin an einer Streichung der Ortsumfahrungen an der B 30 für Enzisreute und Gaisbeuren arbeitet. Konkre...
Abbildung
(Region) - Kaum haben die Arbeiten zur Fahrbahnsanierung der B 30 zwischen Gaisbeuren und Baindt begonnen, gibt es Ärger. Die Umleitung ärgert Verkehrsteilnehmer, der Schleichverkehr belastet kleine Orte und einige Gewerbe...
Abbildung
(Tübingen / Bad Waldsee) - Das Regierungspräsidium Tübingen lässt ab Montag, 15. August 2022 bis Samstag, 10. September 2022 den schadhaften Fahrbahnbelag der B30 zwischen dem Ausbauende am Egelsee und der Einmündung der...
Abbildung
(Bad Waldsee) - Beim Bürger-Informationsabend am Dienstag in Gaisbeuren wurde deutlich, dass der erste Entwurf für die erste Fortschreibung des Lärmaktionsplans der Stadt Bad Waldsee noch nicht alle Wünsche der Bürger erfü...
Abbildung
(Gaisbeuren) - Mit seinem Wagen in der Böschung gelandet ist ein Autofahrer am Samstag kurz nach 9 Uhr. Der 46-jährige Lenker erkannte zu spät, dass der Verkehr vor ihm auf der B 30 in Richtung Ravensburg wegen einer roten...
Abbildung
(Gaisbeuren) - Unachtsamkeit war die Ursache für einen Verkehrsunfall, der sich am Montagabend gegen 18 Uhr auf der Bundesstraße 30 ereignete.Ein 20-jähriger Daimler-Fahrer war von Weingarten in Richtung Bad Waldsee unterw...