keine Bewertungen

07.01.2021    20:07 Uhr   -   von Franz Fischer   -   Nr. 7193   -   27

Alkoholisierter bedroht Polizei

Bild

(Friedrichshafen) - Wegen Widerstands gegen Vollstreckungsbeamte und Körperverletzung ermittelt die Polizei gegen einen 47-jährigen, den sie in der Nacht zum Donnerstag in der Paulinenstraße (B 30) vorläufig festnahm.

Der Mann war zuvor mit seiner Lebensgefährtin in Streit geraten und hatte in dessen Verlauf nicht nur die Wohnung teilweise demoliert, sondern auch seine Freundin geschlagen. Diese erlitt dabei leichte Verletzungen, die jedoch nicht im Krankenhaus behandelt werden mussten. Eine hinzugerufene Streifenwagenbesatzung erteilte dem sichtlich alkoholisierten Mann einen Platzverweis, dem dieser nur zögerlich nachkam. Dabei beleidigte er die Polizisten nicht nur verbal, sondern zeigte ihnen den gestreckten Mittelfinger und entblößte sich vor ihnen.

Da der 47-jährige einen Wohnungsschlüssel mitgenommen hatte, fahndeten die Beamten wenig später nach dem Mann. Als sie ihn antrafen, ging dieser mit einer erhobenen Sektflasche auf die Polizisten zu, die deshalb gezwungen waren, Pfefferspray einzusetzen und den 47-jährigen zu überwältigen. Nach einer ambulanten Behandlung im Krankenhaus brachten ihn die Beamten zur Dienststelle, wo er den Rest der Nacht in der Ausnüchterungszelle verbrachte.


 Quelle   |  

  0 Kommentare

Kommentar schreiben