keine Bewertungen

10.07.2020    21:25 Uhr   -   von Franz Fischer   -   Nr. 7038   -   124

Auto bleibt nach Unfall stehen

Bild

(Laupheim) - Am Donnerstag fuhr ein 32-jähriger Autofahrer kurz vor 20 Uhr in der Ludwig-Bölkow-Straße. Beim Ausfahren aus dem Kreisverkehr verlor er die Kontrolle über seinen VW. Er überfuhr eine Verkehrsinsel und beschädigte ein Verkehrszeichen. Seine Fahrt setzte er auf der B 30 in Richtung Ulm fort. Durch den Unfall war sein VW aber derart beschädigt, dass er nicht mehr weiter fuhr. Der Mann rief den Abschleppdienst und ein Zeuge bemerkte Alkoholgeruch bei dem Mann und informierte die Polizei.

Ein Alcomattest ergab, dass der 32-jährige deutlich zu viel getrunken hatte. Er musste eine Blutprobe abgeben. Sein Führerschein wurde beschlagnahmt. An der Unfallstelle entdeckten die Polizisten Fahrzeugteile des VW, die durch den Unfall abgerissen waren. Der 32-jährige muss sich nun wegen Unfallflucht und Alkohol im Straßenverkehr verantworten.


 Quelle   |  

  0 Kommentare

Kommentar schreiben