keine Bewertungen

07.03.2020    20:57 Uhr   -   von Franz Fischer   -   Nr. 6952   -   205

Neue Serie über die B 30

Bild

(Region) - Der Schwäbische Verlag startete am Samstag eine neue Serie über die Bundesstraße 30. In vier Wochen will er spannende, berührende und teils tragische Geschichten erzählen. Die Reporter haben Pendler getroffen, die in ihrem Leben mehrere 100.000 Kilometer auf der B 30 gefahren sind. Sie haben mit Feuerwehrleuten und Polizisten gesprochen, die sehr belastende Einsätze auf dieser Straße bewältigen mussten. In den Blick werden auch Anwohner genommen, wie Gemeinden, die sich über Arbeitsplätze und Gewerbesteuereinnahmen freuen. Döner, Pommes rot-weiß und Zwiebelrostbraten: Der Restaurantkritiker ist der Frage nachgegangen, wie die Versorgungslage für hungrige Reisende entlang der B 30 ist. Schließlich wird der Frage nachgegangen, wie es mit dem Ausbau weitergehen soll.


 Quelle   |  

  0 Kommentare

Kommentar schreiben