keine Bewertungen

10.02.2020    18:09 Uhr   -   von Franz Fischer   -   Nr. 6917   -   99

Polizei verzeichnet 130 Unwettermeldungen

Bild

(Ulm) - Rund 130 Meldungen über Ereignisse im Zusammenhang mit dem Sturm Sabine verzeichnete die Polizei Ulm in ihrem Zuständigkeitsbereich am Montag bis 12 Uhr.

Im Landkreis Biberach gingen etwa 50 Meldungen ein, vor allem über umgestürzte Bäume auf Kreis-, Landes- und Bundesstraßen, die den Verkehr beeinträchtigten und Straßen blockierten. Im Landkreis Heidenheim und Göppingen waren es jeweils etwa 15 Anrufe.

Im Stadtkreis Ulm und Alb-Donau-Kreis verzeichnete die Polizei etwa 35 Meldungen. Vorrangig handelte es sich auch hier ebenfalls um umgestürzte Bäume, die vereinzelt Straßen blockierten.


 Quelle   |  
 Tags: Polizei  Ulm  Meldungen 

  0 Kommentare

Kommentar schreiben