keine Bewertungen

06.11.2019    19:05 Uhr   -   von Franz Fischer   -   Nr. 6832   -   53

Flucht nach gefährlichem Überholmanöver und Unfall

Rißegg
      05.11.2019
      2 Fahrzeuge
      10.000 Euro Sachschaden
Bild

(Rißegg) - Am Dienstag sorgte ein Unbekannter auf der B 30 bei Biberach für einen Unfall und ließ hohen Schaden zurück.

Wie die Polizei mitteilt, waren gegen 18 Uhr zwei Autofahrer in Richtung Ravensburg unterwegs. Auf Höhe von Rißegg überholte im zweistreifigen Bereich ein VW-Fahrer einen Citroen. Dem VW kam ein dunkler Kombi entgegen, weshalb der 35-jährige Fahrer nach rechts zog, um einen Frontalzusammenstoß zu vermeiden. Dabei streifte er den Citroen.

Der Unbekannte hatte im einstreifigen Bereich ein Pannenfahrzeug über die doppelt durchgezogene Linie überholt und dazu die Gegenfahrbahn benutzt. Nach der gefährlichen Situation fuhr er einfach weiter. Die beiden geschädigten Fahrer hielten an und stellten Schäden an ihren Autos fest. Der beträgt laut Polizei rund 10.000 Euro. Bislang ist den Ermittlern bekannt, dass der Unbekannte einen dunklen Kombi gefahren haben soll. Die Polizei bittet unter der Telefonnummer (0 73 51) 44 70 um Zeugenhinweise.


 Quelle   |  
 Tags: Rißegg  Polizei  Fahrer  Rißegg  Unfall 

  0 Kommentare

Kommentar schreiben