keine Bewertungen

16.05.2019    20:59 Uhr   -   von Franz Fischer   -   Nr. 6640   -   109

Polizei kontrolliert Pkw und Fahrradfahrer

Bild

(Friedrichshafen) - Am Mittwoch wurden durch Beamte des Polizeireviers Friedrichshafen Verkehrsüberwachungsmaßnahmen im Stadtgebiet durchgeführt.

Am Vormittag lag in der Zeit zwischen 7 und 8.45 Uhr das Hauptaugenmerk auf den Pkw-Verkehr. Hier mussten 15 Verstöße gegen die Gurtanlegepflicht festgestellt und gebührenpflichtig verwarnt werden. Gegen vier Fahrer, die während der Fahrt mit ihrem Handy telefonierten, wurden Ordnungswidrigkeitenanzeigen vorgelegt. Die Betroffenen müssen sich auf ein Bußgeld von 100 Euro sowie einen Punkt in Flensburg einstellen.

In den Abendstunden zwischen 20.45 und 23.30 Uhr wurde verstärkt der Fahrradverkehr überwacht. Hier wurden insgesamt 15 Verstöße festgestellt und gebührenpflichtig geahndet. Neben Fahren ohne Licht, der Nichtbenutzung vorhandener Radwege sowie Fahren entgegen der vorgeschriebenen Fahrtrichtung mussten die Benutzung von Mobiltelefonen während der Fahrt sowie die Missachtung des Rotlichts an Ampeln beanstandet werden.


 Quelle   |  
 Tags: Pkw 

  0 Kommentare

Kommentar schreiben