keine Bewertungen

26.05.2017    08:10 Uhr   -   von Franz Fischer   -   Nr. 5854   -   267

33-jährige tödlich verunglückt

Mattenhaus
      25.05.2017
      1 Verunglückte
               1 Tote
      3 Fahrzeuge
      185.000 Euro Sachschaden
Bild

(Mattenhaus) - Tödliche Verletzungen erlitt eine 33-jährige Frau am Donnerstagnachmittag bei einem Verkehrsunfall auf der Bundesstraße 30 zwischen Schellenberg und Mattenhaus.

Die 33-jährige war gegen 15.28 Uhr mit ihrem Pkw in Fahrtrichtung Ravensburg unterwegs, wobei sie aus bisher unbekannter Ursache mit ihrem Fahrzeug auf die Gegenfahrbahn geriet. Dort kollidierte sie frontal mit einem entgegenkommenden Lkw. Durch den Aufprall wurde die Lenkerin in ihrem Fahrzeug eingeklemmt und verstarb noch am Unfallort. Der Fahrer des Lkw blieb unverletzt. Ein weiterer Pkw konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen und touchierte den Sattelzug.

An den beteiligten Fahrzeugen entstand ein Sachschaden von insgesamt rund 185.000 Euro. Zur Klärung der Unfallursache wurde ein Gutachter eingeschaltet. Die B 30 musste zum Zweck der Unfallaufnahme bis gegen 21.20 Uhr vollständig gesperrt werden. Eine örtliche Umleitung wurde eingerichtet. Die Feuerwehr Bad Waldsee war mit neun Fahrzeugen und 52 Mann vor Ort, ebenso Beamte der Verkehrspolizeidirektion Sigmaringen. Ein Betreuer des Kriseninterventionsteams kümmerte sich um Zeugen des Unfalls.

(Mehrere Quellen, Aus dem Bericht des Polizeipräsidium Konstanz)


 Quelle   |  
 Tags: Mattenhaus  Unfall 

  0 Kommentare

Kommentar schreiben