keine Bewertungen

28.07.2022    18:36 Uhr   -   von Franz Fischer   -   Nr. 7867   -   67

Ausfahrt mit Jaguar misslungen - Zeugen gesucht

Bild

(Meckenbeuren / Friedrichshafen) - Nachdem eine Jaguar-Fahrerin am Mittwoch zwischen 14.30 Uhr und 15.30 Uhr im Bereich Meckenbeuren und Friedrichshafen durch ihre unsichere Fahrweise aufgefallen ist und dabei andere Verkehrsteilnehmer gefährdet haben soll, bittet die Polizei Friedrichshafen um Hinweise.

Die Frau habe Zeugenaussagen zufolge im Bereich der Moosstraße zunächst die Vorfahrt einer Autofahrerin missachtet, als sie auf die Hauptstraße einfuhr. Augenscheinlich unbeirrt fuhr sie mit langsamer Geschwindigkeit in Richtung Lochbrücke, wo sie nach Hirschlatt abbog.

Während ihrer Fahrt soll sie mehrfach abrupt abgebremst haben und in den Gegenverkehr geraten sein, sodass unter anderem ein entgegenkommender weißer BMW ausweichen musste.

Über Ailingen fuhr sie mit ihrem Jaguar weiter nach Friedrichshafen und habe auf Höhe der Solarstadt aufgrund ihrer unsicheren Fahrweise den entgegenkommenden Fahrer eines gelben Pkw zum Ausweichen auf den Bordstein gezwungen. Im Anschluss überfuhr sie eine rote Ampel.

Die Polizeibeamten stellten die 35-jährige Fahrzeughalterin, die angab, gefahren zu sein und leiteten ein Ermittlungsverfahren wegen Straßenverkehrsgefährdung gegen sie ein.

Personen, die auf die auffallende Fahrweise aufmerksam oder gar gefährdet wurden, werden gebeten, sich unter Tel. (0 75 41) 7 01 - 0 mit der Polizei in Verbindung zu setzen.


  0 Kommentare

Kommentar schreiben