keine Bewertungen

07.05.2019    19:59 Uhr   -   von Franz Fischer   -   Nr. 6634   -   91

Kipplaster bleibt an B 30-Unterführung hängen

Bild

(Laupheim) - Hohen Sachschaden hinterließ am Montag ein Kipplaster bei Laupheim. Der Fahrer versuchte mit ausgefahrener Mulde unter der B 30 hindurchzufahren.

Gegen 15 Uhr fuhr der Laster vom Gewerbegebiet "Neue Welt" in Richtung der Vorholzstraße. Wie die Polizei mitteilt, sei die Mulde etwa zur Hälfte ausgefahren gewesen, als der Fahrer unter der B 30 durchfuhr. Hierdurch entstanden an einem Geländer und an einem Fangnetz rund 10.000 Euro Sachschaden. Auch der Schaden am Lkw dürfte 10.000 Euro betragen. Der 54-jährige hatte den Unfall zwar seinem Chef gemeldet. Die Polizei erfuhr allerdings erst später davon. Deswegen erwartet den Mann eine Strafanzeige. Seinen Führerschein musste er abgeben.


 Quelle   |  
 Tags: Kipplaster 

  0 Kommentare

Kommentar schreiben