keine Bewertungen

02.09.2017    20:24 Uhr   -   von Franz Fischer   -   Nr. 5977   -   407

Über B 30 und B 31 neu diskutiert

Bild
(Tettnang) - Der Bürgerstammtisch der CDU stand im Zeichen des Bundestagswahlkampfs. Lothar Riebsamen MdB sprach über Straßenbau und Familienpolitik. Mehr als 30 Gäste kamen ins Vereinsheim nach Kau. Auch der Landtagsabgeordnete August Schuler war an diesem Abend zu Gast.

Die Umfahrungen Meckenbeuren (B 30 neu) und Hagnau (B 31 neu) seien im Bundesverkehrswegeplan aufgenommen und seitens des Bundes finanziert. Was fehle, seien die Planungen sowie eine einheitliche politische Willensbekundung, sagte Riebsamen. Vorsitzende Sylvia Zwisler bemängelte, dass seit Ende 2016 und nach der Diskussion zu den Verkehrsuntersuchungen aus dem Regierungspräsidium Funkstille herrsche. Die große Mehrheit habe sich politisch klar für die Westtrasse festgelegt. Nun warte man seit Längerem auf Untersuchungsergebnisse aus Tübingen.

 Quelle   |  
 -

  0 Kommentare

Kommentar schreiben