Nachrichten

Erweiterte Suche
Sortieren    
Datum 


  
  


460 Ergebnisse zur Suche nach Planung
< Zurück
 1  2  3  4  5 … 
(Bericht 1 - 10 von 460 auf Seite 1 von 46)
Weiter >
Bild

12.11.2018    19:26 Uhr

 
 

keine Bewertungen

Land macht Planung für B 30 frei

...nen). Unterstützt werden sie dabei von den Regierungspräsidien durch eine enge Abstimmung nach den Vorgaben eines Betreuungskonzepts. Planungsziel ist die Erlangung des Baurechts mit einem Planfeststellungsbeschluss. Das Konzept ist jedoch nicht neu: Am 31. Dezember 2016...
Bild

08.11.2018    15:39 Uhr

 
 

keine Bewertungen

Regierungspräsident bleibt bei Planungsstart ab 2022

(Bad Waldsee) - Auf die zweite Nachfrage der "Initiative B30" zum Planungsbeginn am Lückenschluss der B 30 von Baindt bis Bad Waldsee mit den Ortsumfahrungen Gaisbeuren und Enzisreute zeigt sich Regierungspräsident Klaus Tappeser weiterhin unnachgiebig: Das Regierungsprä...
Bild

06.11.2018    19:08 Uhr

 
 

keine Bewertungen

Radweg Baindt - Kümmerazhofen freigegeben

...her und weiter nach Bad Waldsee-Kümmerazhofen. Ein Radweg an der B30 über Enzisreute nach Gaisbeuren entstand nicht. Die zuständige Planungsbehörde, das Regierungspräsidium Tübingen, teilte bereits im März 2018 mit, dass die restliche Strecke erst nach dem zweibahnigen ...
Bild

04.11.2018    16:49 Uhr

 
 

keine Bewertungen

Zustimmung zur Straßenplanungsgesellschaft weiterhin offen

...meinderat noch in diesem Jahr vorschlagen, einen Bebauungsplan für die zweite Röhre des Riedleparktunnels der B 31 zu erstellen. Eine Planung durch das Land und die geplante Straßenplanungsgesellschaft der Region wäre dann nicht mehr notwendig. Bereits vor einem Jahr fas...
Bild

24.10.2018    19:19 Uhr

 
 

keine Bewertungen

Planung durch Dritte bald wieder möglich

...vor und sieht 66 neu zu planende Bundesstraßenprojekte im Land bis 2030 vor. Doch das Land hat nicht genügend Planer und deshalb eine Planungs-Prioritätenliste erstellt. Zumindest soll bis 2030 mit der Planung des letzten Projektes begonnen werden. Aber auch Projekte, die...
Bild

22.10.2018    19:56 Uhr

 
 

keine Bewertungen

IHK stellt Umfrage zur Standortzufriedenheit vor

...h nicht beeinflussen. Die anschließende, engagiert geführte Diskussion wurde beherrscht von den thematischen Dauerbrennern Straßenbauplanung, Fachkräfte- und Azubi-Mangel. Die Firmenchefs gaben ihrem Unverständnis darüber Ausdruck, dass in einer wirtschaftsstarken Region...
Bild

10.10.2018    18:54 Uhr

 
 

keine Bewertungen

Regierungspräsidium lädt zu Infoveranstaltung

(Meckenbeuren) - Das Regierungspräsidium Tübingen informiert am Dienstag, 23. Oktober 2018 über den Planungsstand für den Neubau der Bundesstraße 30 von Friedrichshafen bis Ravensburg/Eschach. Die öffentliche Informationsveranstaltung findet in der Humpishalle Brochenzel...
Bild

02.10.2018    23:28 Uhr

 
 

keine Bewertungen

"Initiative B30" hakt nach

...Waldsee) - Die "Initiative B30" dankt Regierungspräsident Klaus Tappeser für die Antwort, in dem das Regierungspräsidium Tübingen den Planungsstart am Bedarfsplanprojekt "B30 Enzisreute - Gaisbeuren" ab dem zweiten Halbjahr 2022 begründet. Doch die vorgebrachten Argument...
Bild

22.09.2018    21:40 Uhr

 
 

keine Bewertungen

Regierungspräsident antwortet "Initiative B30"

..."Initiative B30" von Regierungspräsident Klaus Tappeser eine Antwort auf ihre Anfrage erhalten. Darin verteidigt Tappeser den späten Planungsbeginn für den B 30-Lückenschluss zwischen Baindt und Bad Waldsee mit den Ortsumfahrungen Gaisbeuren und Enzisreute. Dieser sei we...
Bild

16.09.2018    18:36 Uhr

 
 

keine Bewertungen

Regierungspräsidium weist Kritik zurück

...en / Bad Waldsee) - Das Regierungspräsidium Tübingen weist gegenüber der regionalen Presse die Kritik der "Initiative B30" zum späten Planungsbeginn am Lückenschluss der B 30 zwischen Baindt und Bad Waldsee zurück. Die "Initiative B30" wartet dagegen weiterhin auf eine An...
< Zurück
 1  2  3  4  5 … 
(Bericht 1 - 10 von 460 auf Seite 1 von 46)
Weiter >

 

Benutzer:
Kennwort:
Kennwort vergessen?

Die Website www.b30-oberschwaben.de wird überarbeitet, erweitert und auf ein modernes Content Management Framework aktualisiert. Auf dieser Seite können Sie den aktuellen Forschritt sehen. Aktuell fehlen noch fast alle Inhalte. Die Arbeiten werden bis voraussichtlich Dezember 2018 dauern.

Die alte Website finden Sie weiterhin hier