keine Bewertungen

29.08.2018    20:41 Uhr   -   von Franz Fischer   -   Nr. 6355   -   85

Langholz-Transporter umgekippt

Mattenhaus
      29.08.2018
      1 Fahrzeuge
      1.000 Euro Sachschaden
Bild

(Mattenhaus) - Noch einmal glimpflich verlaufen ist ein Verkehrsunfall am Mittwochnachmittag gegen 16.00 Uhr auf der B 30 in Mattenhaus.

Ein 22-jähriger Lenker eines Langholztransporters hatte die Bundesstraße in Richtung Ravensburg befahren und war nach eigenen Angaben wegen einer Wespe im Führerhaus abgelenkt worden. Er kam deshalb mit seinem Lkw nach rechts auf den Grünstreifen und geriet beim Versuch gegenzulenken ins Schleudern. Der mit Eichenstämmen beladene Anhänger kippte dabei vor dem Landgasthof auf die rechte Seite und blieb auf der rechten Fahrspur liegen.

Durch die intakten Spanngurte wurde die Ladung gehalten und keiner der Baumstämme rollte auf die Gegenfahrspur. Der Lkw-Lenker konnte mit seinem am Zugfahrzeug vorhandenen Kran den Anhänger selbst entladen und diesen wieder aufstellen. Mit Hilfe eines Landwirts, der mit einem Frontlader die Räumung der Straße unterstützte, konnte die Fahrspur in Richtung Süden knapp eine Stunde nach dem Unfall wieder freigegeben werden.

Der am Anhänger und den rechten Leitplanken entstandene Sachschaden beläuft sich auf mehrere tausend Euro. Wie hoch der Schaden an der Asphaltdecke der Straße ist, muss noch geklärt werden.


 Quelle   |  
 Tags: Mattenhaus  Unfall 

  0 Kommentare

Kommentar schreiben

 

Benutzer:
Kennwort:
Kennwort vergessen?
Die Website www.b30-oberschwaben.de wird überarbeitet, erweitert und auf ein modernes Content Management Framework aktualisiert. Auf dieser Seite können Sie den aktuellen Forschritt sehen. Aktuell fehlen noch fast alle Inhalte. Die Arbeiten werden bis voraussichtlich Dezember 2018 dauern.

Die alte Website finden Sie weiterhin hier