Wenn Sie diese Seite besuchen empfängt Ihr Computer eventuell ein oder mehrere Cookies. Falls Sie keine Cookies erhalten wollen, können Sie Ihren Browser so einstellen, dass er Cookies ablehnt oder dass Sie benachrichtigt werden, wenn ein Cookie auf Ihrem Computer abgelegt wird.
Mehr Informationen

 

keine Bewertungen

05.03.2018    21:35 Uhr   -   gemeldet von Franz Fischer   -   Nr. 6146

Sechs Menschen bei Auffahrunfall verletzt

Mattenhaus
      6 Verunglückte
               1 Schwerverletzte
               5 Leichtverletzte
      2 Fahrzeuge
      10.000 Euro Sachschaden
Bild

(Mattenhaus) - Eine schwer sowie fünf leicht Verletzte und Sachschaden von über 10.000 Euro forderte ein Verkehrsunfall am Sonntagnachmittag gegen 13.30 Uhr auf der B 30 bei Mattenhaus.

Der 83-jährige Lenker eines Pkw war in Richtung Biberach unterwegs und hatte bei Mattenhaus zu spät bemerkt, dass ein vorausfahrender 23-jähriger Autofahrer, der nach links auf den Parkplatz einer Gaststätte abbiegen wollte, anhalten musste. Beim Aufprall auf das Fahrzeug seines Vordermannes wurde dieses nach rechts in eine angrenzende Wiese geschleudert.

Während die 85-jährige Beifahrerin im Pkw des 83-jährigen mit schweren Verletzungen vom Rettungsdienst ins Krankenhaus gebracht werden musste, kamen die beiden Autofahrer und die Insassen ihrer Fahrzeuge mit leichten Verletzungen davon. Sie konnten alle noch am gleichen Tag nach ambulanter Behandlung das Krankenhaus wieder verlassen.

Die nicht mehr fahrbereiten Autos mussten abgeschleppt werden. Während der Einsatzmaßnahmen war die Bundesstraße voll gesperrt, der Verkehr wurde örtlich umgeleitet.


 Quelle   |  
 Tags: Mattenhaus  Unfall 

  0 Kommentare

Kommentar schreiben

 

Benutzer:
Kennwort:
Kennwort vergessen?
Die Website www.b30-oberschwaben.de wird überarbeitet, erweitert und auf ein modernes Content Management Framework aktualisiert. Auf dieser Seite können Sie den aktuellen Forschritt sehen. Aktuell fehlen noch fast alle Inhalte. Die Arbeiten werden bis voraussichtlich Dezember 2018 dauern.

Die alte Website finden Sie weiterhin hier