Wenn Sie diese Seite besuchen empfängt Ihr Computer eventuell ein oder mehrere Cookies. Falls Sie keine Cookies erhalten wollen, können Sie Ihren Browser so einstellen, dass er Cookies ablehnt oder dass Sie benachrichtigt werden, wenn ein Cookie auf Ihrem Computer abgelegt wird.
Mehr Informationen

 

keine Bewertungen

21.06.2018    20:25 Uhr   -   gemeldet von Franz Fischer   -   Nr. 6279

Bei Verfolgungsfahrt verunglückt

Lochbrücke
      1 Fahrzeuge
      3.500 Euro Sachschaden
Bild

(Tettnang / Lochbrücke) - Bei einer Verfolgungsfahrt verunfallte ein Autofahrer am Mittwoch gegen 00.30 Uhr auf der B 30 bei Lochbrücke.

Der junge Mann bemerkte im Stadtgebiet Tettnang, dass eine Polizeistreife beabsichtigte ihn zu kontrollieren. Um sich der Kontrolle zu entziehen, fuhr er mit stark überhöhter Geschwindigkeit von Tettnang in Richtung Meckenbeuren und kam dadurch in einem Kreisverkehr bei Lochbrücke von der Fahrbahn ab. Der Pkw durchbrach eine Hecke und kam auf einem Privatgrundstück zum Stillstand, wo der Fahrer schließlich vorläufig festgenommen werden konnte.

Der Fahrer blieb unverletzt und wurde aufgrund deutlichen Alkoholgeruchs in ein Krankenhaus gebracht. Dort veranlassten die Beamten die Entnahme einer Blutprobe und stellten seinen Führerschein sicher. Es entstand Sachschaden von rund 3.500 Euro.


 Quelle   |  

  0 Kommentare

Kommentar schreiben

 

Benutzer:
Kennwort:
Kennwort vergessen?
Die Website www.b30-oberschwaben.de wird überarbeitet, erweitert und auf ein modernes Content Management Framework aktualisiert. Auf dieser Seite können Sie den aktuellen Forschritt sehen. Aktuell fehlen noch fast alle Inhalte. Die Arbeiten werden bis voraussichtlich Dezember 2018 dauern.

Die alte Website finden Sie weiterhin hier